Ein bisschen Tradition muss sein – Weltbeste Vanillekipferl

IMG_4398

Ich weiß, ich weiß…es gibt schon eine Million Vanillekipferl-Rezepte auf hunderttausend Blogs. Aber das sind DIE Vanillekipferl. Ich hätte natürlich Kipferl machen können, die fancy sind. Sowas wie Cranberry-Pistanzien-Chai-Kipferl (hmmm?). Aber manchmal ist das einfachste das Beste. Und ohne diese Kipferl ist Weihnachten bei mir nicht komplett. Es sind die weltbesten Kipferl. Herrlich mürbe, vanillig, knusprig und weihnachtlich. Ich muss gleich nochmal in die Dose langen. Eins mehr oder weniger…

IMG_4403

Für ca. 50 Kipferl braucht man:

150g Mehl, 150g gemahlene Mandeln, 100g Zucker, 150g Butter oder Margarine (kalt), 1 Ei und 1 Eigelb, 1 TL Vanille oder Mark einer Vanilleschote, 200g Puderzucker, 1 Pck. Vanillezucker

Butter mit Mehl, Zucker, Mandeln, Vanille sowie einer Prise Salz abbröseln. Das ganze Ei und den Dotter dazugeben, gut durchkneten und den Teig in Frischhaltefolie anschließend mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Eine Rolle formen und jeweils kleine Scheibchen davon abschneiden und zu Monden formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 175°C ca. 8-10 Min backen. Währenddessen Puderzucker und Vanillezucker vermengen. Nach dem Backen die Kipferl sofort in der Mischung wälzen und nach dem Abkühlen in einer Dose frischhalten.

Lecker!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein bisschen Tradition muss sein – Weltbeste Vanillekipferl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s