Haselnuss-Wölkchen, oder: Ein super Seelentröster.

IMG_5361Ja, es ist etwas Schlimmes passiert. Meine geliebte Nähmaschine hat ihren Geist aufgegeben. Naja, eigentlich war sie in den letzten Wochen nicht mehr so geliebt. Und eigentlich hat sie auch nicht den Geist aufgegeben, sondern spinnt jetzt so sehr, dass sie auch für eine Anfänger-Hobby-Näherin mit etwas Ambition nicht mehr tragbar ist. Sie zieht jede Naht zusammen, ich muss ständig oben und unten neu einfädeln…ich habe beschlossen: Jetzt ist Schluss! Etwas neues muss her.

IMG_5351

Also habe ich im Internet recherchiert. Wie meine aufmerksamen Leser mittlerweile wissen, bin ich nicht mehr in Deutschland und das nächste Nähmaschinen-Beratungsgeschäft, wo man mich versteht, ist weit. Ich werde mir das neue Teil wohl schicken lassen. Wenn ich mich endlich entschieden habe (zwei sind in der engeren Auswahl). Dann wird es einige Wochen dauern, bis das neue Schätzchen hier eintrifft. Komischerweise habe ich nun dauernd das Bedürfnis, schnell etwas Kreatives zu schneidern, kennt ihr das? Murphys Law. Manchmal steht das Ding mehrere Wochen unbenutzt rum, und wenn es kauputt ist, möchte man nichts lieber tun, als zu nähen.
IMG_5342Um mich über meinen Verlust hinweg zu trösten, habe ich diesen kleinen Seelentröster kreiert. Mmmmh…er wärmt, hat Schnaps und ist süß. Genau das richtige. Und extrem lecker, mit Suchtgefahr. Ohnehin habe ich mir vorgenommen, in den nächsten Wochen und Monaten ein bisschen mit Kaffee rumzuprobieren und das Repertoire etwas zu erweitern. Morgens gibt es nämlich bei mir nur schwarz. Nachtschwarz. Und mehr Kaffe, außer den gelegentlichen Cappucino, trinke ich nicht. Das soll sich jetzt ändern, denn eine kleine Recherche hat schon ergeben: Es gibt eine Million Möglichkeiten und meine Inspiration übernahm das Ruder. Seid also gespannt! IMG_5376Für ein großes Glas Haselnuss-Wölkchen braucht ihr:

1 Doppelter Espresso oder 1 halbe Tasse starken Filterkaffe, 1 Schnapsglas voll Bailey’s mit Haselnuss, ca. 150ml Milch, etwas Haselnusskrokant, etwas Kakao oder Schokoraspel, einen Klecks Sahne nach Belieben

Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen und derweil des Kaffee oder Espresso kochen. Kaffee oder Espresso in ein großes Glas geben, es sollte zu ca. 1/3 gefüllt sein. Bevor ihr die Milch vom Herd nehmt, den Bailey’s einrühren, dann ins Glas geben. Mit Milchschaum oder einem Klecks Sahne toppen und mit Haselnusskrokant und Kakao verschönern. Und jetzt: Mhhhhhhm…!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s