Schwarzwälder Kirsch Cupcakes, oder: Ein Schoko-Kick!

IMG_5310Ich habe im Winter immer einen unfassbaren süßen Zahn. Im Sommer dagegen brauche ich nicht viel Süßes, dann bin ich mit Melone, Beeren und ab und zu einem Eis glücklich. Aber an kalten und dunklen Tagen im Winter bekomme ich eine ungeheure Lust auf Schokolade, Kakao und Kuchen. Oder Pancakes zum Frühstück (obwohl ich die rund ums Jahr genießen kann). Geht es euch genauso? Wahrscheinlich versuchen wir einfach, die durch fehlendes Licht mangelnden Glückshormone auszugleichen. Zumindest backe ich gerade vorzugsweise mit Schokolade.

So auch für meinen Brunch am letzten Freitag, der wirklich sehr schokoladig geworden ist. Ich schulde euch davon noch ein paar Rezepte, die ich nun nachliefern werde. Als erstes bekommt ihr heute die Schwarzwälder Kirsch Cupcakes. Sie sind unglaublich schokoladig und damit, so bilde ich mir ein, ein paar richtige kleine Endorphin-Bömbchen. Lecker sind sie aber auf alle Fälle. Und auch ganz fix gemacht.

Das Rezept ist aus der Lecker Bakery Nr. 3/2012 und ich habe es nur leicht abgewandelt. So habe ich den Zuckergehalt etwas gekürzt, wie ich es meist tue. Das Kirschwasser aus dem Originalrezept habe ich weggelassen. Ich schreibe es aber dazu, falls das jemand lieber mag. Geschmackssache 🙂 Dasselbe mit der Mascapone für das Topping. Ich wollte sie zugeben, habe es aber am Ende bei der Sahne belassen, weil es schon so lecker schmeckte…
IMG_5303Schwarzwälder Cupcakes (ca. 12 Stück):

170g Zartbitterschokolade, 125g Butter, 250g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 3 Eier, 200g Mehl, 1 TL Backpulver, 0,1 L Kirschwasser, 12 Kirschen (bei mir: Schattenmorellen aus dem Glas), 1 Päckchen Sahnesteif, 200g Schlagsahne, 250g Mascarpone

Backofen auf 175°C vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Etwas von der Schokolade für die Deko raspeln und beiseite stellen. Die restliche Schokolade mit der Butter unter Rühren schmelzen. In eine Rührschüssel geben und etwas abkühlen lassen. Den Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, Salz und die Eier darunterrühren. Mehl und Backpuver mischen und ebenfalls in die Schokomasse geben.
IMG_5307

Teig auf die Förmchen verteilen und ca. 20-25 Min. backen. (Originialrezept: Muffins mit einem Holzspieß mehrmals einstechen und noch heiß mit Kirschwasser beträufeln).

Sahne mit 1 Pck. Vanillezucker und Sahnesteif schlagen. Im Lecker-Rezept kommen kommen noch 250g Mascarpone und 50g Zucker dazu. Die habe ich weggelassen. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und Tuffs auf die Muffins setzen. Mit einer Kirsche und Schokospänen dekorieren.IMG_5284Und so sahen die leckeren Bömbchen auf der neuen Etagere beim Brunch aus. Sie kamen super an. Mit dem Rest habe ich heute die lieben Kollegen verwöhnt. Auch die Variante mit dem Kirschwasser ist sicher super. Ich wollte aber diesmal lieber ohne Alkohol backen und hatte ohnehin kein Kirschwasser zur Hand. Wenn ihr sie „mit“ ausprobiert, bin ich gespannt auf eure Bewertung!

Advertisements

3 Gedanken zu “Schwarzwälder Kirsch Cupcakes, oder: Ein Schoko-Kick!

  1. Also, gegen Pancakes zum Frühstück hätte ich auch nichts 😀
    Besagte Ausgabe der Lecker Bakery liegt auch noch bei mir daheim, ich muss mich demnächst glaube ich auch mal wieder an eins der Rezepte wagen 🙂
    Und was für eine Farbe würdest du dir denn bei der Kitchen Aid aussuchen? 🙂

  2. […] Schwarzwälder Kirsch Cupcakes / Linsen Ingwer Pasta / Allerbeste Eierlikörtorte Speckgugl mit Rosmarin / Asiatische Spinat-Erdnusspasta / Dänische Lagkage Ricotta-Kirsch-Schnecken / Frühstückscrumble / Pflaumenmus mit Tonkabohne Kürbis Spinat Quiche / Süßkartoffelsüppchen mit Ziegenkäse / Mandeltarte mit Granatapfel […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s