Classic Choc Chip Cookies – Krümelmonster wäre stolz

Cookies23Seit ich 2008 als Austauschschülerin in den USA war, sind Chocolate Chip Cookies für mich Soulfood und absolute Liebe. Besonders meine Granny hat mich und meine Gastfamilie immer mit jeder Menge süßen Leckereien verwöhnt. Aber das Highlight war immer, wenn sie nach dem Essen sagte: „Kinder, ich hatte einfach keine Zeit, Nachtisch zu machen. Aber ich habe noch Cookies!“. Dann kam das riesige Cookie-Jar zum Einsatz. Allerbeste Cookies von Welt, kann ich euch sagen.

Seit dem Ende meiner Zeit in den Staaten habe ich diverse Anläufe gestartet, endlich wenigstens ähnliche Cookies zu backen. Natürlich habe ich das Rezept von damals mitgebracht. Trotzdem wollte die gleiche Umsetzung Zuhause einfach nicht gelingen. Das kann zum einen an der Erfahrung und dem Können von Grandma liegen, was es sicher teilweise auch tut. Andererseits ist aber auch in puncto Zutaten nicht alles vergleichbar. So verwenden die backenden Grandmas in den Staaten für Ihre Cookie ganz feinen Konditoren-Zucker. Und das dort allseits verwendete Baking Soda ist ebenfalls schwer zu bekommen. Also brauchte ich ein Rezept mit den altbewährten „deutschen“ Zutaten, das trotzdem funktioniert. Und, tadaaa: Hier ist endlich ein Versuch, mit dem ich zufrieden bin, auch, wenn er noch ausgebaut werden wird. cookies4275g Mehl
125g Stärke
1 TL Natron
1 TL Salz
250g weiche Butter
240g brauner Zucker
150g Zucker
2 Eier
2 TL Vanille
300g Zartbitterschokolade

Mehl, Stärke, Natron, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. Mit dem Handmixer die Butter und die Zuckersorten einige Minuten schlagen, bis sie cremig werden. Die Eier und Vanille nacheinander zugeben. Mehl und Backpulvermischung auf reduzierter Geschwindigkeit einrühren. Nur so lange mischen, bis sich alles verbunden hat, ca. 10 Sekunden. Schokostückchen mit einem Holzlöffel unterziehen.

Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Ofen auf 180°C vorheizen. Auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech mit einem Esslöffel kleine Häufchen setzen. Backen, bis sie an den Rändern braun werden, auf keinen Fall aber zu lange! Je nach Größe ca. 12-15 Minuten. Cookies auf einem Metallgitter auskühlen.
CookiesDas Rezept ist übrigens ebenfalls aus Cynthia Barcomis „Let’s Bake“ und wurde nur leicht angepasst.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Classic Choc Chip Cookies – Krümelmonster wäre stolz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s