Bei mir beginnt die Erdbeersaison schon heute! Mit Erdbeer-Joghurt-Scones.

Erdbeerscones4

Ja, ich weiß. Die Erdbeersaison ist noch nicht so richtig angefangen. Aber ich habe mir genau überlegt, warum ich trotzdem schon Erdbeeren kaufen und verbacken musste:

1. Foodblogger sind immer ein bisschen Voraus, damit ihr zum richtigen Zeitpunkt schon ein bisschen Inspiration habt.

2. Ich lebe in wärmeren Gefilden und hier sind die Erdbeeren schneller reif. Wahrscheinlich kommen sie aus Marokko oder Tunesien, aber bei 2,3 Ländern weiter lasse ich das noch als regional gelten.

3. Sie sahen gut aus. Sie rochen gut. Sie schmeckten gut. Und sie haben gewollt, dass ich sie mitnehme. Indianer-Ehrenwort!

Erdbeerscones7

Reicht das? Ich finde, ja. Also, bei mir fängt die Saison heute an, ich konnte es nicht mehr abwarten. Und diese wahnsinnig leckeren Scones, zu denen mich die kleinen Beerchen verleitet haben, haben meine Entscheidung belohnt. Mhhhhmmm…ich will noch einen. So lecker! Achja, vorsicht: Das hier wird ein laaaaanger Post, weil ich ziemlich verknallt bin ich die frühlingshaften Bilder. Wer nur das Rezept will, einfach ein bisschen scrollen!

Erdbeescones2

Diese Schätzchen machen sich garantiert auch ganz wunderbar auf dem österlichen Frühstückstisch. Außer meinen Ombré-Ostereiern habe ich es dieses Jahr einfach nicht geschafft, österliche Rezepte zu posten. Aber mal ehrlich: Den klassischen Hefezopf habt ihr sicher auch schon auf 3482 anderen Blogs gefunden. Deswegen setze ich zwar auf Frühstück, aber weniger klassisch. Ich verspreche aber, dass es nicht weniger lecker ist. Was es bei uns morgen zum Osterfrühstück gibt, weiß ich übrigens selbst noch nicht. Das entscheide ich gleich spontan nach dem Einkaufen 🙂

Erdbeerscones

Die Scones sind nicht zu süß, dafür schön beerig. Mürbe, aber trotzdem noch saftig. Das Rezept würde ohne die Erbeeren, Nüsse und Haferflocken sicher auch ein gutes Grundrezept ergeben, das werde ich demnächst noch ausprobieren. Diese Scones waren mein erster Scones-Versuch und ich bin sehr zufrieden damit. Die kleinen Teilchen wird es bei uns sicher mal wieder geben, gern auch in anderen Varianten. Okay, genug Blabla. Ich wünsche euch schöne, entspannte Ostern, viele bunte Ostereier und ein frühlingsleckeres Osterbunnyfrühstück!

Erdbeerscones8

Erdbeerscones6

Erdbeerscones9

Erdbeerscones5

 Für 10 Erdbeer-Joghurt-Scones:

3 EL Zucker
320g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1 Pck Vanillezucker
Saft von 1/2 Zitrone
1 Prs. Salz
100g kalte Butter
4 gehäufte EL griechischer Joghurt
Mark von 1/2 Vanilleschote
50g Haferflocken, zart
20g Walnüsse
20g gehackte Mandeln
5-6 Erdbeeren

Erdbeerscones3

Zucker, Mehl und Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Die kalte Butter in Flöckchen zu der Mischung geben und auf langsamer Stufe verrühren, bis sie in erbsengroßen Stückchen gut in der Mischung verteilt ist. Das Vanillemark, den Zitronensaft und den Joghurt dazugeben und alles gut vermischen. Zuletzt die Haferflocken, Nüsse und Mandeln unterziehen, dann die Erdbeeren in kleinen Stücken mit der Hand in den Teig kneten. Er wird weiterhin recht klebrig sein, das gehört so. Dann den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen. Danach die Mischung auf der Arbeitsfläche zu einem Kreis mit ca. 2 cm Dicke plattdrücken. Den Kreis in insgesamt 10 „Pizzastücke“ teilen und die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 190°C ca. 22 Minuten backen, bis die Scones goldbraun sind.

Erdbeerscones1

Am liebsten genieße ich die Scones nur mit etwas Butter oder Frischkäse.

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Bei mir beginnt die Erdbeersaison schon heute! Mit Erdbeer-Joghurt-Scones.

    1. Hey, cool, dass du hergefunden hast! Habe auf deinem Board schon vorbeigeschaut und es ist ja wirklich ein Traum! Da kann ich mich gar nicht entscheiden. Muss ich wohl mal ausgiebig stöbern… liebe Grüße, Carina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s