{In Erdbeerlaune} Herzige Erdbeertörtchen und Erdbeer-Cheesecake-Desserts

Erdbeertörtchen8

Gibt es Menschen, die keine Erdbeeren mögen? Unvorstellbar und unverständlich. Erdbeeren sind einfach der Inbegriff von Sommer, von barfuss auf der Wiese Federball spielen, sich am Strand aalen und Konzerten im Stadtpark bei lauem Wind. Erdbeeren sind in diesen Situationen fast immer im Picknickkorb zu finden, sind Sommer pur. Und im Moment müssen sie für mich fast täglich sein. Für unseren Urlaub haben wir ja derzeit das allerschönste Wetter in Norddeutschland, dass man sich wünschen könnte. Ich stehe morgens auf, wenn ich nicht mehr müde bin, mache mir ein tolles Frühstück und lebe dann einfach in den Tag hinein. Liege in der Sonne, fahre Rad oder backe. Einfach wunderbar! Dazu gehört dann am liebsten Mittags eine Schüssel Erdbeeren mit Milch, ganz schlicht. Oder Erdbeerquark, mhmmmm!

Erdbeertörtchen6

Manchmal darf es aber auch ein bisschen aufwändiger sein, besonders, wenn Besuch erwartet wird. Diese Erdbeertörtchen gab es zum Besuch von guten Freunden. Ich sage euch: lecker, lecker lecker! Gibt es etwas besseres, als süße Erdbeeren auf fluffigem Biskuit? Ich glaube nicht.

Erdbeertörtchen3

Da passte es genau, dass Erdbeeren auch das Monatsthema bei Clarettis „Ich back’s mir“ sind. Ich bin schon sooo gespannt, auf all die anderen Erdbeer-Rezepte! Da werde ich ganz sicher ausgiebig stöbern und mir das eine oder andere mopsen 🙂 Erdbeeren for the win!!

Erdbeertörtchen4

Diese leckeren, saftigen, fruchtigen, super niedlichen Törtchen können sich bei der Aktion bestimmt sehen lassen. Die waren echt ein Kracher und sofort nach dem Fotografieren alle weg! Nom nom…Aus dem Rest der Erdbeeren habe ich fluffige Cheesecake-Desserts mit Mini-Schwipps gemacht. Ebenfalls eine Wucht! Wir haben sooo geschlemmt…

Erdbeertörtchen5

 Für ca. 6 Erdbeertörtchen, je nach der Größe des Ausstechers:

75g weiße Schokolade
75g Butter
3 Eier
40g Zucker
1 TL Zitronensaft
80g Mehl
1 TL Backpulver
100g Erdbeermarmelade
1 EL roter Saft
ca. 6-8 Erdbeeren
Kokosraspel (ersatzweise Mandelblättchen)

Erdbeertörtchen7

Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad unter rühren schmelzen. Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen, den Zitronensaft zugeben. Dann das Mehl und Backpulver unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Schokoladenmischung dazugeben und gut verrühren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brownieblech streichen (für ein großes Blech den Teig Mail 2 1/2 nehmen). Bei 200°C 15 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen und dann Herzen ausstechen. Die Herzen mit einer Mischung aus der Marmelade und dem Saft (bei mir: roter Multivitaminsaft) bestreichen und mit den Rändern in den Kokosraspeln (ersatzweise Mandelblättchen) wälzen. Mit Erdbeerscheiben belegen und eventuell noch einige Raspel weiße Schokolade obenauf streuen.

Erdbeertörtchen1

Für das Cheesecake-Dessert (4 Stück):

6-8 Vollkornbutterkekse
20g Butter
4 TL Bailey’s
70g Frischkäse
120g griechischer Joghurt
120g Schlagsahne
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
ca. 8-10 Erdbeeren

Die Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen. Die Kekse fein hineinbröseln, gut verrühren und vom Herd nehmen. Auf die vier Gläser aufteilen, jeweils mit 1 TL Bailey’s vermischen und an den Boden gleichmäßig andrücken. Den Joghurt mit dem Frischkäse und den Zuckersorten verschlagen. Dann die geschlagene Sahne unterheben. Die Erdbeeren fein Würfeln. Je 1 großen EL Creme, 1 EL Erbeerwürfelchen in die Gläser stapeln, wiederholen. Mit ein paar Erdbeeren und evtl. ein paar Pistaziensplittern dekorieren.

Erbeertörtchen6

Was ihr mit dem restlichen Kuchen, anstatt von Cakepops noch machen könnt, zeige ich euch bald auch. Denn dieser Biskuitboden ist mit der weißen Schokolade viel zu lecker, um ihn einfach wegzutun. Da hab ich was für euch…also unbedingt den Boden in einer Dose luftdicht verschließen und aufbewahren!

Erdbeertörtchen

Advertisements

15 Gedanken zu “{In Erdbeerlaune} Herzige Erdbeertörtchen und Erdbeer-Cheesecake-Desserts

  1. Das sieht soooo toll aus 😀 Und die können sich mit Sicherheit sehen lassen 😉 Das nächste mal will ich da auch mit machen 🙂 Ich bin auch schon ganz gespannt was du mit den Resten anstellen willst 😉
    Grüss dich ganz lieb und wünsche dir noch einen schönen Rest Urlaub?
    Rebecca
    icing-sugar.net

    1. Als erstes musste ich bei den Resten an deine Gugl-Pralinen denken! Dann habe ich mir auch noch eine Möglichkeit einfallen lassen. Bin schon gespannt aufs nächste Monatsthema, da musst du unbedingt mitmachen 🙂 Liebe Grüße!

  2. Hmmm, das sieht alles so lecker aus! Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass jemand Erdbeeren nicht schmecken. Außer die Person hat noch nie richtig reife Erdbeeren gegessen… Also bei mir müssen Erdbeeren zur Zeit auch täglich auf den Tisch 🙂

    Liebe Grüße,
    Miri

  3. Hmmm, das sind ja direkt zwei grandiose Rezepte mit Erdbeeren. Ich liebe Erdbeeren – yumm yumm (und kenne tatsächlich jemand, der sie nicht mag…).
    Liebe Grüße, Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s