Beeren-Frühstücksbecher mit Baiser

Beerenbecher

Frühstück. Da wären wir wieder einmal bei meinem Lieblingsthema…heute habe ich nur eine schnelle Anregung für euch, wie man sich mit einem wunderbaren Sommerfrühtück den Morgen versüßen kann. Die Devise ist: Gesund schlemmen (nein, das muss kein Widerspruch sein, ehrlich). Den Twist an diesem Frühstück machen die Beeren und Baiser-Bröckchen, die den Frühstücksbecher interessant machen. Und so richtig gut, ich meine: Zum Reinlegen gut! Ihr könnt euren Lieblings-Fruchtjoghurt verwenden, aber Zitronenjoghurt passt für mich einfach perfekt. Wegen des Fruchtjoghurts muss man auch nur sparsam bis gar nicht mit Honig nachsüßen.

Beerenbecker1

Für 1 großen / 2 kleine Frühstücksbecher:

150g Quark (20% Fett)
100g Fruchtjoghurt nach Wahl (bei mir: Zitrone)
100g Naturjoghurt
ca. 2 TL Honig
1 kl. Handvoll Nüsse
1/2 Pfirsich
4 EL Haferflocken
2-3 Baisers
1 kl. Schälchen Beeren

Beerenbecher3

Den Quark mit Fruchtjoghurt und Naturjoghurt glattrühren. Mit dem Honig nach Geschmack süßen. Dann die Quarkcreme abwechselnd mit Haferflocken, gehackten Nüssen und Früchten in ein Glas schichten. Obenauf mit ein paar Beeren und dem zerbröselten Baiser bestreuen.

Beerenbecher4

Happy Breakfasting! Carina

Advertisements

6 Gedanken zu “Beeren-Frühstücksbecher mit Baiser

  1. Oh lecker, jetzt kann ich gar nicht warten, bis es morgen wird… Vielleicht mache ich einfach zwei kleine Nachtischbecher zum so-essen 😉 Liebste Grüße, Sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s