Schneller Frühstücks-Crumble mit Pflaumen und Müsli

Crumble1

Heute morgen hatte ich auf einmal riesige Lust auf Crumble. Den gab es bei uns schon ewig nicht. Der Liebste hat noch geschlafen und ich hatte deswegen genug Zeit zum Vorbereiten. Da ich aber absolut ungern morgens schon lange in der Küche stehe, musste es schnell gehen. Ich habe dann einfach Hunger und langes Warten ist absolut inakzeptabel. Zum Glück ist dieser Crumble (je nach deiner Schnelligkeit beim Schnippeln) in 30-35 Minuten auf dem Tisch.

Crumble6

Er kann natürlich auch zu jeder anderen Tageszeit ganz wunderbar gegessen werden. Durch das Müsli hat er aber doch den gewissen Frühstücks-Touch. Ich habe ein selbstgemachtes Olivenöl-Müsli mit Pistazien, Ahornsirup und Kürbiskernen benutzt, dass ich euch auch hier bald noch zeige. Es ist nicht so süß und die Kerne haben mir in den Streuseln sehr gut geschmeckt. Mjam. Der ganze Crumble hat gerade genug Zucker, damit so richtig gut schmeckt, ist aber nicht zu zuckrig. Die Früchte und der Crunch spielen die Hauptrolle. Das Dinkelvollkornmehl macht das ganze im Geschmack noch etwas nussiger und bissfester.

Crumble5Eine rundum gelungene Kombi also, um am Wochenende gemütlich aufzuwachen. Ein Schälchen Crumble, ein Glas Orangensaft und ein Kaffee, besser kann mein Samstag nicht anfangen. Außer vielleicht gestern morgen, da hat der Lieblingsmann mir zum späten Frühstück zur Mittagszeit Kaiserschmarrn gemacht. Hmmm. Hört sich ziemlich dekadent an, gestern Kaiserschmarrn und heute Crumble. War es auch, aber auch so gut! (Die Woche war echt anstrengend, da muss ein dekadentes WE auch mal okay sein…außerdem war ich eben Joggen).

Crumble3

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende, ihr Lieben! Ich nehme mir jetzt noch ein Schälchen Frühstücks-Crumble, der schmeckt auch nachmittags!

Crumble2

Für 1 kleine Auflaufform:

5-6 Pflaumen
2 EL Zimtzucker
3 EL Mehl
2 EL Dinkelvollkornmehl
2-3 Handvoll Müsli
je nach Süße des Müslis 1-2 TL Zimtzucker
40g Butter

Crumble4

Die Pflaumen waschen, entsteinen und in Würfel schneiden. In eine kleine Auflaufform oder mehrere kleine Förmchen verteilen. Mit den 2 El Zimtzucker bestreuen. Das Weizenmehl und das Dinkelvollkornmehl mit dem restlichen Zimtzucker vermischen (je nach Süße des Müslis wird nur wenig Zucker benötigt). Die kalte Butter in Flöckchen in das Mehl reiben, bis sich Streusel formen. Dann das Müsli untermischen. Die Streusel über die Pflaumen geben. Den Crumble im vorgeheizten Ofen vorgeheizten Ofen bei 190°C ca. 20 Min. backen. Der Crumble schmeckt warm wunderbar ohne alles, mit einem Klecks Vanilleeis, Joghurt oder Sahne aber noch besser!

Crumble

Advertisements

7 Gedanken zu “Schneller Frühstücks-Crumble mit Pflaumen und Müsli

  1. Lecker lecker lecker! Hach, ich freu‘ mich jetzt schon auf mein Sonntagssüß – das Rezept muss ich morgen unbedingt mal ausprobieren 😉
    Liebste Grüße, Sonja

  2. Hach so Crumbles sind einfach was Feines, so lecker! Zum Frühstück natürlich ein Traum, dazu bin ich aber morgens doch immer zu faul und dann gibts die eher zum Nachmittag Kaffee;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s