Olivenöl-Müsli mit Pistazien

Olivenölmüsli2

Die Idee zu einem „Olivenöl-Müsli“ habe ich in der Sweet Paul gefunden. Die Sommer-Ausgabe hat mir sowieso super gefallen und ich habe schon eine ganze Menge der Ideen ausprobiert. Die Herbst-Ausgabe habe ich noch nicht und bin schon gespannt wie ein Flitzebogen! Wie fast immer, habe ich alle Rezepte irgendwie abgewandelt (sich ans Rezept mal komplett halten können – ist das eigentlich langweilig oder eine Kunst? 😉 ). Das Müsli hat mich ganz besonders neugierig gemacht.  Olivenöl? Ist zwar sehr wichtig für viele herzhafte Gerichte, aber in einem Müsli konnte ich mir das nicht so ganz vorstellen.

Olivenölmüsli

War aber total lecker! Meine Version kommt mit weniger Ahornsirup aus und für meinen Geschmack würde ich die Menge beim nächsten Mal noch etwas reduzieren. Zu süßes Müsli…puh! Außerdem habe ich anstatt von Pecannüssen gesplitterte Pistazien und Kürbiskerne verwendet – lecker! Trockenfrüchte gehen bei mir aus Prinzip gar nicht. Also wenn ich so drüber nachdenke: eigentlich ist von der Sweet Paul Version fast nur das Olivenöl und der Ahornsirup übrig geblieben, hihi!

Olivenölmüsli4

Ich fand es aber absolut genial und bin etwas traurig, dass die große Dose schon leer ist…so ist das, wenn man die guten Dinge auch noch teilt, pfff! Das Olivenöl schmeckt man nicht so wirklich raus, aber auf jeden Fall ist es insgesamt alles eine ziemlich leckere Mischung. Wer wie ich Abwechslung beim Frühstück mag – ran da! Mit einer großen Tasse schwarzem Kaffee kann das eins meiner Lieblingsfrühstücke werden. Übrigens machte sich das Müsli auch ganz fabelhaft in diesem Pflaumen-Müsli-Crumble, nom nom. Oh man, ich krieg‘ Hunger!

Olivenölmüsli1

 Für eine große Dose voll Olivenöl-Müsli:

150g kernige Haferflocken
75g zarte Haferflocken
25g Leinsamen
130g Ahornsirup
120ml mildes Olivenöl
3/4 Tl feines Meersalz
1/2 Tl Zimt
1/2 Tl gemahlener Ingwer
50g gesplitterte Pistazien
30g Kürbiskerne
40g gehackte Mandeln

Olivenölmüsli5

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die zwei Haferflockenarten mischen. Alle anderen Zutaten dazugeben, gut vermischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Ca. 20 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen und in einer verschlossenen Dose aufbewahren.

Olivenölmüsli3

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Olivenöl-Müsli mit Pistazien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s