{Lieblingsessen} Lachsnudeln à la Mamma

Lachsnudeln2
Lass uns das mal schriftlich machen. Du magst Lachs? Du magst einen Hauch Salbei? Und du bist gerade nicht auf Diät? Na prima, dann habe ich hier dein neues Lieblingsessen!

Ohne Witz, an diesen Lachsnudeln kommt man nicht vorbei, wenn man Lachs-Fan ist. Sie gehören zu den Gerichten, die ich mir immer wünsche, wenn ich mal wieder Zuhause bin, denn  bei Mama schmecken sie am besten. Da ich ja nur selten dort bin und man eine Sucht auch zwischendurch stillen muss, habe ich im letzten Urlaub Unterricht genommen 😉 Habe das Rezept Schritt für Schritt aufgeschrieben (ist auch eigentlich suuuper einfach!) und wollte es dann hier auch unbedingt zeigen.

Über die Bilder musst du ein bisschen großzügig hinwegsehen. Jaaaa, ich wollte unbedingt anfangen zu essen, ist doch verständlich oder? Und mir in einem Zustand der totalen Ungeduld vor diesem Lieblingsessen einen tollen Bildaufbau einfallen zu lassen, bei dem die Lachssauce auch gut aussieht? Schwierig bis unmöglich. Also vertrau‘ mir einfach, dass das Gericht fetzt, und koch‘ es nach! Am besten an einem Abend, an dem nur Erwachsene anwesend sind, damit der Schuss Whiskey mit rein kann! Ansonsten einfach ersetzen, am besten durch Gemüsebrühe oder einen Schuss Milch.

Achja, schnell geht es auch noch. Für die Sauce benötigst du nicht länger, als die Kochzeit der Nudeln.

Lachsnudeln

 Für 2 Personen: 

500g Lachs
1 Knoblauchzehe
1 TL Gemüsebrühe
1 EL Zitrone
200g Mascarpone
etwas Öl
einige Salbeiblätter
2 cl Whisky
Salz + Pfeffer
1 Pck. Tortellini mit Käsefüllung

Das Nudelwasser aufsetzen und die Tortellini nach Packungsanweisung garen. Den Lachs in Würfel schneiden, gepressten Knoblauch und Öl in einePfanne geben und den Lachs darin scharf anbraten. Wenn er einigermaßen durch ist, mit dem Whisky ablöschen, Brühe und Zitrone zugeben und die Mascapone und den Salbei mit allen verrühren. Weiterrühren, bis die Mascarpone sich zu einer sämigen Soße verflüssigt. Auf kleiner Flamme noch eine Weile garen, aber nicht mehr kochen lassen. Wenn die Tortellini fertig sind, beides zusammen servieren.

Lachsnudeln1

Advertisements

5 Gedanken zu “{Lieblingsessen} Lachsnudeln à la Mamma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s