Schnelle Frühtücksidee – Herbstlicher Birnen-Zimt Joghurt

Herbstfrühstück

So gern ich frühstücke: Unter der Woche muss es schnell gehen. Da ich außerdem erst im Büro essen kann (wir fangen um 7.00 Uhr an, davor bekomme ich echt nichts runter), muss mein Frühstück transportabel sein. Diese herbstliche Frühstücksidee ist derzeit meine liebste. Birne, Ingwer und Zimt machen sie zum einem echten Wohlfühl-Essen, das auch noch gut für mich ist. Noch ein Vorteil: Es kann sowohl morgens schnell zusammengeschmissen, als auch als Overnight Oats am Vorabend schon komplett vorbereitet werden. Ganz wie du es lieber magst!

Herbstfrühstück1

Ich mache das mal so, mal so. Erstens, weil ich abends oft vergesse, die Overnight Oats anzurühren. Andererseits auch, weil ich es eben manchmal richtig kernig mag. Da sollen dann die Haferflocken ruhig noch ordentlich Biss haben.

Herbstfrühstück4

Zu richtig gutem Frühstück fällt mir gerade noch etwas ein: Mein Berlin Wochenende über Halloween hat, was das Frühstück anging, auch mal wieder richtig eingeschlagen. Natürlich auch sonst. Aber eben gerade auch mit einer Entdeckung beim Frühstück. Am zweiten Tag haben wir am Hemholtzplatz (Prenzlauer Berg) beim Café Liebling gegessen. So ein süßes kleines Café! Anscheinend hauptsächlich von Studenten geführt, war der Kaffee samt Latte Art einfach traumhaft gut und die Frühstücksvariationen haben mich vor so manche Entscheidungsschwierigkeit gestellt. Entschieden habe ich mich dann schließlich für eine Vollkorn-Schnitte mit Rucola, Ziegenkäse, Birne und Balsamico-Creme, sowie eine warme Zimtschnecke. Letztere wurde im Glas serviert und war einfach himmlisch, vielleicht die beste Zimtschnecke aller Zeiten. Weich, fluffig, warm und klebrig, hach! (Um das ganze ein bisschen auszugleichen habe ich dann noch einen grünen Smoothie bestellt, so!). Also, wenn du mal in Berlin bist, weeßte, wo’s zum Frühstück hingeht! Café Liebling, ganz unbedingt!

Herbstfrühstück3

Und damit ihr nach so viel Frühstücks-Schwämerei jetzt nicht ganz „ohne“ da steht, hier noch schnell mein Rezept:

Für zwei Portionen Birnen-Zimt-Joghurt: 

5 gehäufte EL Vollmilch- oder griechischer Joghurt
etwas Honig oder Ahornsirup
2-3 EL körnige Haferflocken
1 kleine Birne
1/2 TL Zimt
ein fingernagelgroßes Stück frischer Ingwer
5-6 Walnüsse (oder andere Nüsse)
1 EL gehackte Pistazien

Den Joghurt auf zwei Schraubgläser aufteilen und nach Belieben mit Honig oder Ahornsirup süßen. In einem Schüsselchen den fein geriebenen oder gehackten Ingwer, den Zimt, die gehackten Walnüsse und die Pistazien vermischen. Die Haferflocken untermischen. Die Birne waschen, das Kerngehäuse entfernen und in feine Spalten oder Würfel schneiden. Die Haferflocken-Mischung und die Birne auf dem Joghurt anrichten. Wenn gewünscht, mit etwas Honig toppen. Wenn das Ganze als Overnight Oats zubereitet wird, alles gut umrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Morgens mit etwas Milch oder Mandelmilch verrühren und kalt oder leicht angewärmt genießen.

Herbstfrühstück2

Advertisements

5 Gedanken zu “Schnelle Frühtücksidee – Herbstlicher Birnen-Zimt Joghurt

  1. Das sieht richtig gut aus! Auf meinem Blog habe ich auch Frühstücksideen gesammelt und warum das Frühstück so wichtig ist. Dass ich morgens mal nichts runterbekomme habe ich eigentlich nie, aber ich liebe es auch zu frühstücken, wahrscheinlich liegt es daran 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s