Käsetarte mit Macadamiakruste

Käsetarte3

Während ich die letzten Tage meines Urlaubs genieße (und nicht so viel online sein möchte), habe ich hier etwas ganz Leckeres für euch, dass aber schon ein Weilchen in meinem Rezeptordner lag.

Diese Tarte habe ich vor einiger Zeit mal auf Lecker gesehen und habe sie seitdem nicht aus dem Kopf bekommen. Käsekuchen ist immer gut, und dann auch noch mit einer MACADAMIA-ZUCKER-KRUSTE??! Hallo, wie geil ist das denn? Also, sie stand nun schon eine Weile auf meiner Nachback-Liste weit oben, aber es hat sich immer etwas davor gemogelt. Neulich war es endlich soweit und ich habe mich spontan entschlossen, noch Kuchen ins Büro mitzubringen. Deswegen gibt es für euch nur ein paar schnelle Fotos. Und obwohl meine Kollegen meinen Kuchen immer gern essen, wurde diese Tarte ganz besonders hochgelobt.

Da meine Tarteform etwas kleiner war hatte ich noch Teig und Käsemasse übrig. Davon habe ich noch zwei ganz kleine Tartes gemacht und sie anstatt mit Macadamias mit Pecannüssen belegt. Die Backzeit muss dann entsprechend verkürzt werden. Mir hat aber trotzdem die Variante mit den Macadamias besser geschmeckt. Wenn ihr nur gesalzene Macadamias bekomt, macht das gar nichts. Ich habe meine einfach einmal kurz in einem Sieb abgewaschen. Ein bisschen Salz peppt das ganze dann sogar noch auf!

Käsetarte1

 Für eine 26cm-Tarteform:

250g Mehl
200g Zucker
1 Prs. Salz
4 Eier
200g Butter
1 Bio-Orange
600g Doppelrahm-Frischkäse
200g Sahne (Orig: saure Sahne)
1 Pck. Vanillinzucker
30g Speisestärke
150g Macadamianüsse
50 Zucker
5 EL Sahne

Käsetarte

Damit es heute ein bisschen schneller geht, würde ich euch für die Instruktionen ausnahmsweise mal auf die Originalquelle verweisen, die ihr unten findet. Denn ich habe eigentlich alles ganz genau so gemacht. Kommt nicht oft vor, aber bei diesem Rezept stimmte einfach alles. Am Ende entscheidet ihr dann nur, ob ihr Macadamias durch Pekannüsse austauschen möchtet. Die Tarte am besten eine Nacht stehen lassen, wie das so mit einem guten Käsekuchen ist.

Ich werde jetzt noch ein bisschen die Seele baumeln lassen, letzte Besorgungen machen und dann (Grauen!) anfangen, meinen Koffer zu packen. Tja, und Sonntag gehts zurück und dann auch auf dem Blog wieder seinen normalen Gang. Bis dahin, sorry, wenn es mit der Beantwortung eurer lieben Kommentare oder Freischaltungen etwas länger dauert. Ach ja, und BACKT DIESE TARTE! Es lohnt sich.

Käsetarte2

Das Originalrezept von der Lecker-Website findet ihr hier.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Käsetarte mit Macadamiakruste

  1. Boah klingt das gut! Genau mein Geschmack.. muss ich mir unbedingt merken. Nächste Woche kommen Freunde- da weiß ich ja jetzt schon was ich backen könnte! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s