{Zu Gast} Knuspriges Kräuter-Knäckebrot für Experimente aus meiner Küche

Knäckebrot1

Für den heutigen Bread Baking (Fri)day  von Yvonne von Experimente aus meiner Küche durfte ich einen Gastbeitrag schreiben. Ich habe Yvonne und ihren Lesern ein knuspriges Knäckebrot mit Kräutern mitgebracht, das ihr hier seht. Für das Rezept müsst ihr aber zu ihr rüberspringen!

Ich habe ja hier schon einmal erwähnt, dass ich seit einiger Zeit gern und oft Brot backe und habe euch mein liebstes Brotbackbuch vorgestellt. Für meinen ersten Knäckebrotversuch habe ich aber etwas recherchiert und dann ein eigenes Rezept kreiert. Und das ist richtig lecker geworden. Anis, Fenchel und Kräuter machen es schön würzig. Außerdem ist es wirklich knusrig und bissfest geworden, genau wie Knäckebrot sein soll.

Knäckebrot5

Nur das dünn Ausrollen erfordert etwas Kraft und ein gutes Nudelholz. Aber dann macht man eben gleich noch etwas Sport! Oder ich frage das nächste mal den Liebsten und erzähle ihm, dass er dann keine Hanteln mehr stemmen muss…nein, ganz so schlimm ist es nicht! 😉

Das Knäckebrot lässt sich auch ganz wunderbar anpassen, falls ihr zum Beispiel keinen Anis mögt oder etwas Rosmarin dazugeben möchtet. Und es lässt sich toll verschenken, wenn man es in ein schönes Tütchen gibt, ein selbstgemachtes Etikett und eine Schleife darumknotet. Ist mal was anderes, als immer Süßes zu verschenken!

Knäckebrot3

Also schaut schnell mal rüber und fangt an zu backen! ❤

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s