{Sonntagssüß} Lemon Curd Törtchen

Lemon Curd Törtchen1

Also, wenn sauer wirklich lustig macht, dann werden wir einen Spaß haben mit dem heutigen Sonntagssüß! Das wird eine Sause…viele, viele Zitronen und Limetten haben bereitwillig einen Sprung in die Zitronenpresse riskiert, damit wir heute richtig Spaß haben! Und was feiern wir?

Nun, im Leben 1.0 war das die Geburtstagstorte für einen lieben Kollegen. Ich gebe zu, das ist schon ein paar Wochen her. *ähem*. Sie musste aber noch auf den Blog, weil sie soooo lecker war! Umso besser, dass wir dann noch etwas anderes zu feiern haben. Die liebe Indra, alias Lixie Pott feiert mit ihrem tollen Blog den 1. Geburtstag! Mit Lixie hatte ich schon einige virtuelle Kontakte und lese auch gern bei ihr mit, sodass ich sagen kann: Sie ist eine ganz tolle Bloggerin. Und sie hat dazu aufgrufen, ihren Geburstags-Sweettable zu füllen. Das lasse ich mir doch nicht zwei Mal sagen. Alles Gute, liebe Lixie! Auf viele weitere Bloggeburtstage. Dieses Törtchen ist für dich und ich hoffe, es ist noch ein bisschen Platz auf deinem Sweettable!

Lemon Curd Törtchen

Das Törtchen ist prall gefüllt mit einem meiner absoluten Lieblinge, dem Lemon Curd. Das Rezept stammt nicht von mir, sondern aus dem zauberhaften Buch „Torten“ von Linda Lomelino. Jetzt, wo ich drüber nachdenke: Warum ist denn bloß noch kein Rezept daraus auf dem Blog? Die sind nämlich alle spitzenklasse. Die Bananen-Karamell-Torte ist auch zum Wegschmelzen gut…vielleicht ein anderes Mal. Jetzt eile ich erstmal rüber zu Lixie, um mich in die Schlange am Sweettable einzureihen und noch ein Stück Kuchen zu ergattern. Und wenn ihr nicht mitkommt, solltet ihr vielleicht schnellstens auch dieses Törtchen backen. Es ist gar nicht so schwer, wie die Länge der Anleitung glauben lässt, versprochen.

Lemon Curd Törtchen2

Für ein Törtchen von 15cm Durchmesser (meins war 18cm):

Das Rezept ist ein kleines bisschen abgewandelt. Wer mag, benutzt für das Curd eine weitere Zitrone, statt der Limetten.

Zitronenboden:
3 Eier
240g Zucker
100ml Wasser
180g Weizenmehl
2 TL Backpulver
2 Tropfen Vanilleextrakt
abgeriebene Schale einer Zitrone

Lemon Curd:
120g Zucker
2 Eier
abgeriebene Schale und Saft von 1 Zitrone
abgeriebene Schale und Saft von 2 Limetten
50g weiche Butter

Zitronenrahm: 
300ml Sahne
100g Lemon Curd
2-3 EL Zucker

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine Backform von 15-18cm mit Backpapier auslegen. Für den Boden die Eier mit dem Zucker und Vanilleextrakt aufschlagen, bis die Masse heller wird. Das Wasser erst etwas erhitzen und dann unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und zur Eiermasse sieben. Zitronenschale ebenfalls unterrühren. Den Teig in die Springform füllen und ca. 50-55 Min. backen. Derweil das Curd anrühren. Dafür Zucker, Eier, Zitronenschale und -saft in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen. Die Masse darf nicht anfangen zu köcheln, sonst gerinnen die Eier! Die Creme sollte nach einigen Minuten die Konsistenz einer dickflüssigeren Sauce annehmen, dann kann sie vom Wasserbad genommen werden. Die Butter unter Rühren darin schmelzen. Das Curd beiseite stellen und alle Zutaten für den Zitronenrahm zu einer Creme aufschlagen. Den fertig gebackenen und etwas ausgekühlten Tortenboden horizontal in vier (oder wie ich nur drei) Böden teilen. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit Lemon Curd gleichmäßig bestreichen. Die anderen Böden nacheinander aufsetzen und bestreichen, bis der oberste Boden aufliegt. Dieser soll mit der Schnittseite nach unten aufliegen. Die Torte mit dem Zitronenrahm gleichmäßig überziehen. Den Rest der Creme mit einem Spritzbeutel dekorativ auf der Torte verteilen.

Lemon Curd Törtchen3

Das restliche Lemon Curd kann im Kühlschrank in einem Schraubglas etwa eine Woche gelagert werden. Oder mit dem Löffel gleich aufgegessen werden. Habe ich natürlich nicht getan….?!

Carina

event-banner_breite500

Advertisements

8 Gedanken zu “{Sonntagssüß} Lemon Curd Törtchen

  1. Liebe Carina,
    auch hier noch einmal vielen vielen lieben Dank für die lieben Worte und auch für diese wunderbare Torte. ich freue mich wirklich riesig, dass Du mitmachst! Willkommen auf meinem Sweet Table. Für Dich ist da auf alle Fälle Platz! Ich drücke auch Dir alle Däumchen! Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Lixie ❤

    1. Hallo liebe Lixie, ist doch Ehrensache! Ich freu mich, dabei zu sein und bin beobachte gespannt das Pinterest-Board, um zu sehen, was noch so auf den Sweettable kommt 🙂 Eine tolle Aktion und eine standesgemäße Geburtstagsparty…Liebe Grüße und einen guten Wochenstart! Carina

  2. Oh, da läuft mir aber das Wasser im Mund zusammen! Die Torte sieht superlecker aus. Das Buch von Linda Lomelino habe ich mir jetzt schon so oft angesehen, ich glaub das muss ich mir jetzt doch kaufen 🙂

    Alles Liebe,
    Kathi

  3. Dein Törtchen sieht einfach wahnsinnig gut aus – ich möchte da am liebsten sofort reinbeißen! Und ich liebe Lemon Curd, also gleich noch ein Grund mehr zum Bewundern ♥

    1. Vielen Dank, liebe Liv! Hach, ich liebe Lemon Curd auch – und dieses Törtchen ist so Lemoncurd-ig, dass ich am liebsten gleich noch eins backen würde 😉 Lg Carina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s