{Cozy Breakfast} Erdbeer Clafoutis

Erdbeer Clafoutis

Dass ich Frühstück liebe, vor allem wenn am Wochenende viel Zeit dafür ist, das wisst ihr bereits. Aber ich muss hier noch mal darauf eingehen, dass ich eine riesige Schwäche für warmes, süßes Frühstück aus dem Ofen in allen Varianten habe. Es darf nur bitte nicht zu lange dauern, denn morgens habe ich Hunger!

Erdbeer Clafoutis

Perfekt ist ein Rezept, das fertig gebacken ist, wenn ich mit Kaffee kochen, Saft schütten, Tisch decken und Obst schnippeln fertig bin. Wie dieser Clafoutis!

Erdbeer Clafoutis

Frühstück aus dem Ofen ist für mich der Inbegriff von Zeit und Genuss am Wochenende, es macht ein wohliges Gefühl der Geborgenheit und der Duft ist so toll. Am liebsten mag ich alles, wo Obst und süßer Teig im Spiel sind. Für den Clafoutis habe ich frische Erdbeeren und einen Rest Kirschen aus dem Glas genommen. Den Varianten mit dem Obst sind aber kaum Grenzen gesetzt. Rhabarber oder Blaubeeren stelle ich mir auch richtig lecker darin vor!

Erdbeer Clafoutis

Beim Clafoutis wollte ich eine weiche, mehr Pudding-artige Konsistenz, auf keinen Fall eine Kuchen-artige Kruste. Und genau so ist er geworden, lecker!

Am nächsten Tag habe ich mir übrigens den Rest mit ins Büro genommen. Wer dort eine Mikrowelle hat, kann den Clafoutis noch einmal kurz aufwärmen. So habe ich ein kleines bisschen Wochenend-Genuss mit in die Woche genommen.

Erdbeer Clafoutis

So, jetzt wisst ihr, was es morgen zum Frühstück gibt! Vielleicht ja schon mit den ersten frischen Erdbeeren vom Feld um die Ecke?

Erdbeer Clafoutis

Für eine mittlere Auflaufform: 

2 Eier
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
40g Zucker
etwas Zitronenabrieb
90g Mehl
1 Prs. Salz
50g Sahne
100ml Milch
150g Erdbeeren
evtl. 1 Hand voll Kirschen

1 EL brauner Zucker

Den Ofen auf 160°C vorheizen. Die Zutaten, außer das Obst und den braunen Zucker, zu einem homogenen Teig verrühren. Die Erdbeeren waschen, den Stielansatz entfernen und je nach Größe die Früchte halbieren oder vierteln. Die Kirschen etwas abtropfen lassen. Den Teig in eine gebutterte Auflaufform gießen und die Beeren und Kirschen darüber verteilen. Zum Schluss den braunen Zucker über dem Clafoutis verteilen. Im Ofen ca. 25-30 Minuten backen. Warm genießen!

Erdbeer Clafoutis

Carina

 

 

 

 

Advertisements

19 Gedanken zu “{Cozy Breakfast} Erdbeer Clafoutis

  1. Das stimmt, liebe Carina, wenn man sein Frühstück aus dem Ofen holen kann, wird automatisch damit etwas Entspannung und keine Hektik verbunden 😀

    Vorallem dein Clafoutis schreit nach einem späten Sonntags-Frühstück mit Freunden 🙂

    Liebste Grüße, Kevin

  2. Boah, das liest sich mich mal wieder suuuppperleecker und sieht auch so aus. Ich glaube, dass werde ich morgen früh zum Frühstück ausprobieren. Wir sind nämlich auch Frühstückfans…
    Liebe Grüße
    Charlotta

  3. Wenn es ginge, würde ich ja gleich 212472895146190 mal auf „gefällt mir drücken“, so sehr mochte ich diesen Post 😉
    Alles Liebe, Sonja

      1. Gerne… Und rate mal, was es bei uns zum Frühstück gab 😉 Dein Calfoutis-Rezept ist einfach genial, liebe Carina!

  4. Heute morgen gab es bei uns schon deinen leckeren Clafoutis. Ich habe ihn nur mit Erdbeeren zubereitet und er war, genau wie ich es mir schon gedacht hatte, superlecker. Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Charlotta

  5. Das sieht mega köstlich aus, ich hab jetzt schon zum zweiten Mal auf den Beitrag geguckt und kann die Erdbeerzeit kaum erwarten! Jetzt ist es mir noch zu früh, ich warte auf die deutschen Erdbeeren – aber dann backe ich es ganz sicher nach 🙂
    LG
    Ela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s