Versunkener Heidelbeer-Schmand-Kuchen + Gewinner des Give Aways

Versunkener Blaubeer-Schmand-Kuchen1

Ihr Lieben, ich habe aufregende News! Ich gehe mal wieder auf Reisen. Aber nicht irgendwo hin, nein, dieses Mal…ich kann es noch kaum glauben…geht es nach New York!! Ich war ja als Austauschchülerin in den USA, aber das ist schon eine Weile her. Und ehrlich gesagt habe ich damals auch nur das „platte Land“ gesehen, den weiten Mittleren Westen. Deswegen bin ich umso aufgeregter, dass es nun geklappt hat und fiebere schon monatelang drauf hin!

Versunkener Blaubeer-Schmand-Kuchen

Hach, New York…ich freu mich so auf dich!

Ihr versteht warscheinlich, dass es in den nächsten Tagen hier ein wenig stiller wird, denn die Tage im Big Apple möchte ich vollkommen auskosten. Wer ein wenig dabei sein möchte, darf mir gern auf Instagram folgen, mein Name dort ist: raspberrysue_. Ich werde sicher den einen oder anderen Eindruck dort zeigen. Ansonsten gibts aber eine kleine Pause. Und wenn ich wieder da bin, gibt es viel zu erzählen.

Versunkener Blaubeer-Schmand-Kuchen4

Ich lasse euch noch schnell das Rezept für diesen leckeren versunkenen Heidelbeer-Schmand-Kuchen da. Er ist schnell gemacht, fruchtig, nicht zu süß und schööön saftig. Perfekt zum Kaffee auf der Terasse mit der lieben Mama.

Achja, und nicht, dass ihr bis nach meiner Reise warten müsst: Vielen lieben Dank für eure zahlreichen Kommentare und Teilnahmen am Give Away mit nu3! Das Thema „Bikinifigur“ scheint uns doch alle zu bewegen und jeder geht damit anders um. Ich fand es sehr interessant, von euren Tipps und Tricks zu lesen. Und auch das Rezept hat euch sehr gefallen. Ich werde mal versuchen, öfter solche leckeren, schnellen und leichten Alltagsgerichte einzubauen. Aber jetzt endlich zur Auflösung: Das Naschpaket gewinnt

Tamara (teilnehmender Kommentar Nr. 13)

Liebe Tamara, du bekommst in Kürze eine Mail von mir. Das soll’s dann auch für heute gewesen sein, ich geh‘ packen! Falls ihr noch Tipps für NY habt, die ich nicht verpassen darf (gern auch Restaurants, Cafés…), immer her damit!

Versunkener Blaubeer-Schmand-Kuchen2

Für eine 20cm-Springform: 

100g Butter
100g Zucker
etw. Vanillemark oder -extrakt
3 Eier
150g + 50g Schmand
180g Dinkelmehl 630
2 TL Backpulver
1/2 TL gem. Kardamom
160g Heidelbeeren*

Die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Vanille, Kardamom und nacheinander die Eier zugeben. 150g Schmand ebenfalls unterrühren. Dann das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zum Teig geben, glatt rühren. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform fetten und den Teig hineingeben. 50g Schmand auf die Oberfläche klecksen und mit einer Gabel leicht in den Teig hinein marmorieren. Zum Schluss die Heidelbeeren vorsichtig auf der Oberfläche verteilen und stellenweise leicht unterheben. Wenn es TK-Früchte sind, vorher ca. 5 Minuten (nicht länger!) antauen lassen. Den Kuchen im Ofen ca. 40-45 Minuten backen und eine Stäbchenprobe machen. Er darf ruhig ein wenig „klitschig“ sein, aber natürlich nicht flüssig.

*Mein Tipp: Ich kaufe gern die Bio TK-Heidelbeeren der Rewe-Eigenmarke. Sie sind kleiner als die meisten Beeren, die man TK oder frisch in unseren Supermarkten bekommt, eher so, wie man sie in unseren Wäldern findet. Und ich finde, sie haben etwas mehr Geschmack als andere Produkte. Das ist nur mein persönlicher Tipp, ich werde nicht dafür gesponsert 😉 Ihr könnt auch jedes andere Produkt nehmen, oder bald vielleicht sogar selbst pflücken?

Versunkener Blaubeer-Schmand-Kuchen3

Carina

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Versunkener Heidelbeer-Schmand-Kuchen + Gewinner des Give Aways

  1. Ich mag Heidelbeeren auch echt gerne! *-*
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung und ich würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest!
    ♥, Erika
    erikaloove.blogspot.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s