{Summer is here} Aprikosen-Kirsch-Cobbler

Aprikosen Kirsch Cobbler5

Ihr Lieben, hier ist wirklich gerade eine Menge los! Ich kann euch bald mehr erzählen, aber so lange nur so viel: Wir machen sehr eifrig Pläne und nebenbei ist da auch noch das Leben, das unerbittlich schnell Woche für Woche vorbeiziehen lässt. Ach ja, und der Sommer ist da! Mit welcher Wucht…wenn wir nicht Pläne machen, dann verbringen wir die freien Tage am liebsten mit guten Freunden am Pool. Es wird ein bisschen gequatscht, gegessen, gespielt und geschwommen.

Aprikosen Kirsch Cobbler4

In solchen schnellen und ereignisreichen Wochen genieße ich das Wochenend-Frühstück ganz besonders. Ich nehme mir die Zeit, am Morgen als erstes ein besonderes Frühstück zu zaubern und das fast jede Woche. Am liebsten immer wieder mal etwas ganz Neues. Ich liebe diese ruhigen Stunden in meiner Küche. Und im Moment gibt es all die tollen reifen Sommerfrüchte im Überfluss, da fällt die Wahl richtig schwer. Die letzten Erdbeeren oder doch die prallen Kirschen?
Aprikosen Kirsch Cobbler

Ich habe mich aber so sehr auf die ersten süßen Aprikosen gefreut, dass die Wahl letztes Wochenende klar war. Dazu hatte ich noch einige Kirschen, die langsam mal gegessen werden wollten. Daraus wurde ein köstlicher Cobbler! Die Aprikosen und Kirschen blubbern im Ofen vor sich hin und schmoren in der eigenen, dickflüssigen, süßen Sauce. Darauf kommt ein unvergleichliches Biscuit-Topping mit Haferflocken, nicht zu süß und schön knusprig. Ich habe dafür 30g von dem Mehl durch dunkleres Weizenmehl ersetzt.Wir hatten den Cobbler an einem Tag zum Frühstück und am nächsten Tag mit einer Kugel selbst gemachtem Vanilleeis zum Nachmittagskaffee. Ich weiß nicht, was besser war, denn beides war absolut perfekt!

Aprikosen Kirsch Cobbler3

And now in English:

Hey folks, there is so much going on here right now. Plus – it’s finally summer! We are busy making plans and I am going to tell you soon, about what. If not that, we are chilling at the pool with friends. When the week was busy I enjoy our weekend breakfasts even more. I love these quiet hours and take time to prepare a special breakfast almost weekly. At the moment there is an abundance of fresh and juicy summer fruit, so it’s hard to choose. Last week though I was eager to have the first ripe apricots. As there were some cherries left, too, I made this delicious cobbler. The cherries and apricots bubble in the oven in their yummy own juice sauce and the biscuit topping is flaky and just perfect. We had the cobbler for breakfast one day and ate the rest of it the next day with some homemade vanilla ice cream. I couldn’t decide what was better!

Aprikosen Kirsch Cobbler1

1 mittelgroße Auflaufform // 1 medium baking pan:

280g Aprikosen – 280g apricots
120g Kirschen – 120g cherries
1 TL Speisestärke – 1 tbsp. potato starch
25g brauner Zucker – 25g brown sugar
30ml Kirschsaft – 30ml cherry juice

120g Mehl – 120g flour
35g Haferflocken – 35g old-fashioned oats
25g brauner Zucker – 25g brown sugar
1 TL Backpulver – 1 tsp. baking powder
1/2 TL Natron – 1/2 baking soda
etw. Orangenschale – a bit orange zest
1 Prise Zimt – pinch of cinnamon
60g kalte Butter – 60g cold butter
125ml Buttermilch – 125ml buttermilk

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Kirschen und Aprikosen entsteinen und halbieren bzw. vierteln. Dann mit der Stärke in einer Schüssel kurz verrühren. In einer kleinen Schüssel den Kirschsaft und braunen Zucker vermischen und unter die Früchte rühren. Eine Backform mit etwas Butter bepinseln und die Früchte hinein geben. 10 Minuten im Ofen vorbacken. Für das Topping Mehl, Haferflocken, Zucker, Backpulver, Natron, Zimt und Orangenschale vermischen. Die kalte Butter in Flöckchen mit den Händen unter die Mischung krümeln. Zimt Schluss nur ganz kurz Buttermilch unterrühren. Früchte aus dem Ofen nehmen und Das Biscuit Topping in größeren Portionen mit ein wenig Abstand oben auf setzen. Zurück in den Ofen geben und noch einmal 20 Minuten backen und vor dem Essen etwas abkühlen lassen.

English Instructions: 

Pre-heat the oven to 175°C. Pit cherries and apricots and cut them up. Mix with starch. Combine brown sugar and cherry juice and pour to fruit mix. Butter a medium baking pan and fill with the fruit. Bake for 10 minutes. For the buscuit topping combine flour (I used 30g darker wheat flour), oats, sugar, baking powder, baking soda, cinnamon and orange zest. Use your fingers to crumble the cold butter into the flour. Then quickly stir in the buttermilk until just combined. Take the fruit mix out of the oven and top it with the biscuits. Bake again for about 20 minutes and let it cool for a bit before serving. 

Aprikosen Kirsch Cobbler2

Hier findet ihr übrigens ein Ofengeröstete Aprikosen Eis mit Schwipps und einen Cherry Frozen Yogurt, falls euch dieser Tage mehr nach Eis ist! Beides ganz einfach und ohne Eismaschine… ❤

Carina

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “{Summer is here} Aprikosen-Kirsch-Cobbler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s