16 süße Back-Ideen für die Weihnachtstage

Ihr Lieben, seid ihr etwa noch im Weihnachtsstress? Oder habt ihr schon begonnen, ein wenig runter zu schalten und die Tage zu genießen? Ich hoffe Letzteres! Vielleicht seid ihr es ja auch von Anfang an einfach entspannter angegangen. Ich bin seit gestern Abend Zuhause im Norden und ab jetzt wird genossen, jawoll! Die Pause habe ich jetzt dringend gebraucht und mich schon seit Tagen auf die Heimfahrt gefreut. Und auch, wenn ich noch ein paar Kleinigkeiten besorgen möchte: Das wird jetzt ganz entspannt erledigt und zelebriert.

Dieses Jahr habe ich es leider längst nicht geschafft, euch auf dem Blog so viel Weihnachtsinspiration zu zeigen, wie ich gern wollte. Aber so ist es eben im Moment. Ich muss es wohl in der nächsten Zeit nehmen, wie es kommt. Und wenn Zeit da ist, werde ich jeden Beitrag mit ganz viel Liebe vorbereiten und mich so oft wie möglich bei euch melden, auch wenn es nicht mehr so häufig sein wird, wie noch vor einigen Monaten.

Falls euch noch ein letztes Quäntchen zu eurem Weihnachtsmenü oder dem Kaffeetrinken am Heiligabend fehlt, habe ich hier nun noch die geballte Inspiration für euch. Meine liebsten Weihnachtsrezepte aus dem letzten und aus diesem Jahr. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei? Ich werde auch dieses Jahr wieder die Torte für Heiligabend gebacken und habe mich noch nicht ganz entschieden. Denn auch die Auswahl der Torte zelebriere ich mit meiner Mama so richtig. Da wird auf Pinterest gesurft und Zeitschriften gewälzt. Einfach nur, weil es Spaß macht!

Morgen oder Übermorgen zeige ich euch auch noch ein letztes Last Minute Rezept für Weihnachten. Und dann kann ich euch bestimmt auch schon unser Menü verraten. Bis dahin wünsche ich euch wunderschöne Tage!

Lebkuchentorte2

Diese Torte aus dem letzten Jahr ist einer meiner Weihnacht-Klassiker: Lebkuchen-Torte. Unbedingt probieren bitte!

Joulutorttu3

Nicht nur an Weihnachten ein Hit: Zarte finnische Windmühlen-Kekse mit Marmelade alias Joulutorttu. Es war Liebe auf den ersten Bissen ❤

Zimtwaffeln4

Davon bekomme ich nie genug, gern auch schon zum Frühstück. Das immer wieder optimierte und nun einfach perfekte Rezept für meine Joghurt Zimt Waffeln.

Maronikuchen4

Wer mag mal was ganz Neues ausprobieren? Der Maroni-Kuchen mit Nüssen und kandiertem Ingwer eignet sich dafür ganz besonders gut.

Chai Donuts4

Ganz frisch sind diese Wölkchen-Donuts mit Chai am besten. Die Zubereitung dauert ein wenig, aber das lohnt sich beim ersten Bissen allemal. Denn der Name kommt natürlich von ihrer flaumigen Konsistenz.

Pistaziencookies2

Meine Lieblings-Plätzchen aus dem letzten Jahr waren diese Pistaziencookies mit Marzipan. Ein Muss für jeden Marzipan-Fan.

Lebkuchen Schoko Cookies

Wer kein Marzipan mag, wird vielleicht lieber diese Lebkuchen-Schoko-Kekse backen. Ebenfalls eine gute Wahl!

Heiße Schokolade mit Eierlikör3

Der Kaffee-Eierlikör-Kuchen ist genau so lecker, wie er aussieht. Dazu noch eine heiße Eierlikör-Schokolade aus dem gleichen Post servieren, dann ist das Kaffeetrinken für die großen Gäste perfekt.

Pfefferkuchen5

Der schwedische Pfefferkuchen-Kuchen wird die Liebhaber von saftigen Gewürzkuchen begeistern. Es muss ja nicht immer eine riesige Torte sein!

Mandeltarte2

Der absolute Leser-Liebling aus dem letzten Jahr ist diese Mandeltarte mit Granatapfel. Sollte ich mal wieder backen!

Birthday Sweet Table6

Zum Vernaschen am Heiligabend eine Wucht: Gewürztörtchen mit einer Füllung aus Glühweincreme und eingestrichen mit Spekulatius-Ganache. Weihnachts-Kalorien zählen ja zum Glück nicht!

Marzipankuchen3

Ein All-time-favorite auf meinem Blog: Der saftige Marzipan-Rührkuchen. Kein Wunder! Der ist einfach wunderbar ❤

Cranberry Madeleines 1

Habt ihr schon mal mit frischen Cranberries gebacken? Nein? Dann bitte umbedingt diese Cranberry Orangen Madeleines ausprobieren!

Marzipanwaffeln

Waffeln dürfen für mich in der Weihnachtszeit nicht fehlen. Dieses Jahr habe ich euch diese fulminanten Marzipan-Waffeln gezeigt. Zum Reinlegen gut!

Mini-Quarkstollen 2

Schnell gemacht und schnell verputzt: Die Mini-Quarkstollen mit Marzipan und Schoki für alle, die keine Rosinen mögen (wie ich).

Birthday Sweet Table9

Und zum Schluss meine Entdeckung des letzten Jahres: selbstgemachter weißer Glögg! Wer hätte gedacht, dass es SO einfach ist und dass der Unterschied zu gekauftem einfach einer um mehrere Klassen ist! Der Liebste hat dieses Jahr bei jedem Weihnachtsmarkt-Glühwein gesagt: „Lange nicht so gut wie deiner!“.

Carina

Advertisements

2 Gedanken zu “16 süße Back-Ideen für die Weihnachtstage

    1. Hey, vielen Dank 🙂 Du musst einfach nur auf den Namen des Gebäcks unter dem Bild klicken, dann wirst du weitergeleitet. Viel Spaß beim Backen und schöne Weihnachtstage! Lg Carina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s