{Birthday Cake} Himbeer-Quark-Gugl

Himbeer-Quark-Gugl 2

Mein Geburtstag gestern fiel in diesem Jahr aufgrund der Prüfungsphase an der Uni und mangels Familie in der Nähe eher klein aus. Abends kamen aber ein paar Freunde vorbei, denn ganz ohne ein bisschen Feiern geht auch nicht. Und: Kein Geburtstag ohne Kuchen! Also hab ich im Vorfeld überlegt, was ich backen könnte. Schwierig! Ich weiß war sehr genau, was meine Lieben Zuhause gern essen. Ich selbst probiere gern immer wieder neues aus. Zwei Abende wälzte ich Bücher und klickte mich durch Pinterest, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich gar keinen Lieblingskuchen habe. Ist das als Hobbybäckerin nicht merkwürdig? Andererseits muss ich einfach sagen, dass meine Kuchengelüste je nach Saison ganz unterschiedlich ausfallen und nur wenige Kuchen mich jederzeit vom Hocker reißen würden.

Himbeer-Quark-Gugl

Zu den All-Time-Favorites gehört ganz sicher ein saftiger Rhabarberkuchen vom Blech mit Streuseln. Käsekuchen geht ohnehin immer, muss aber bei mir mindestens eine Nacht im Kühlschrank verbringen. Apfelkuchen mag je nach Lust und Laune auch mal gern. Erdbeere auch, aber das ist im Januar eben keine Option (TK-Erdbeeren gehen für mich gaaar nicht!). Schokokuchen ist zwar mal okay, aber für mich selber backen würde ich den nie.

Naja und dann war plötzlich alles klar: Es musste natürlich was mit Himbeeren sein! Denn Himbeeren gehen für mich absolut IMMER, in allem und zu jeder Tageszeit (naja, es gibt bei dem Punkt „in allem“ doch schon Einschränkungen, aber ihr versteht den Punkt, oder?). Und da lachte mich auf Pinterest dieser fabelhafte Himbeer-Quark-Kuchen aus dem Kleinen Kuriositätenladen an. Wie ich weiß, ist Steph gar nicht so ein großer Kuchen-Fan. Wenn die einen Kuchen verbloggt, dann muss er wohl gut sein!

Himbeer-Quark-Gugl 1

Mein Kuchen hat am Ende noch einen rosa Guss und sogar ein paar Nonpareilles und einen Puderzucker-Schwenk bekommen. Dazu haben mich die wunderschönen rosa Tulpen und die Schneelandschaft draußen inspiriert. Ganz ehrlich, ich bin zwar ein Januarkind, aber ich kann mich nur an einen einzigen Geburtstag mit Schnee erinnern. So ist das eben in meiner Heimat an der Ostsee. In Dresden sieht das jetzt anders aus. Der ganze Geburtstag war hell, verschneit und sonnig, herrlich!

Das Rezept zum Kuchen schreibe ich nicht noch einmal auf sondern verlinke euch hier einfach das Originalrezept:

Himbeer-Quark-Guglhupf im Kleinen Kuriositätenladen

Vielen Dank für das tolle Rezept, es kam bei meinen Gästen super an! Auch ich mochte den Kuchen sehr gern. Er ist schön saftig und sehr unkompliziert in der Zubereitung. Wer Angst vor dem berüchtigten Gugl hat, sollte einfach die Form sorgfältig mit Butter fetten ( aber nicht auskehlen). Lasst ihn unbedingt nach dem Backen noch 10 Minuten in der Guglhupfform ruhen und stürzt ihn dann vorsichtig.

Himbeer-Quark-Gugl 3

Carina

Advertisements

5 Gedanken zu “{Birthday Cake} Himbeer-Quark-Gugl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s