{Lunch to-go} Gebratener Reissalat mit Erdnuss-Dressing

gebratener-reissalat-mit-erdnuss-dressing-1

Ich habe in der letzten Zeit meine neu angekündigte Reihe etwas vernachlässigt. Und dabei wollte ich euch doch immer mal wieder ein schönes Essen zum Mitnehmen zur Arbeit zeigen! Jetzt kommt endlich Nummer 2. Dabei brauche ich solche Rezepte im Moment mal wieder häufig. Nur mit der Zeit zum Fotografieren ist es im Moment etwas knapp. 

gebratener-reissalat-mit-erdnuss-dressing

Der Reissalat ist kalt wie warm eine Wucht. Auf jeden Fall aber sollte das Erdnuss-Dressing erst direkt vor dem Essen auf den Salat gegeben werden. Sonst wird es vom Reis aufgesogen. Am besten nimmt man es in einem kleinen Extra-Behältnis mit. Aus meiner Zeit in Thailand kenne ich auch die Alternative, das Dressing in einen Gefrierbeutel zu füllen und diesen dann zuzuknoten. Beim Essen schneidet man eine kleine Ecke ab und dann kann es losgehen. Leider ist das mit etwas mehr Müll verbunden. Also nehme ich häufig ein Schraubglas oder eine kleine Dose.

Das Rezept ist recht wandelbar und ihr könnt jedes Gemüse verwenden, das lecker ist und sich auch kalt gut verzehren lässt. Ich habe das erste Mal auch Chinakohl verwendet und fand ihn ganz lecker!

Diese Rezepte eignen sich auch gut zum Mitnehmen für ein leckeres Mittag auf der Arbeit (oder woanders):

Asian Noodle Salad

Cashew Fried Rice

Coucous-Salat mit Tahini-Dressing

Kürbis Spinat Quiche

Sunshine Salad im Glas

gebratener-reissalat-mit-erdnuss-dressing-2

Für 4 große Portionen:

1 Tasse Reis
1/2 Zwiebel
1 Paprika
2 Möhren
3-4 Blätter Chinakohl (optional)
2 Eier
3 EL Sesam- oder Sonnenblumenöl
3 EL Sojasauce
250g Hühnchen (oder Tofu: 1 Std. mariniert in 4 EL Sojasauce und 1 EL Honig)
4 Frühlingszwiebeln
4 EL gesalzene Erdnüsse
200ml Kokosmilch
2 EL Erdnussbutter
1/2 Limette
1-2 TL Honig
Salz

Den Reis in Wasser mit 1 EL Salz bissfest garen. Danach etwas abkühlen lassen. Möhren schälen und würfeln. Paprika waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Chinakohl waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel hacken. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen und das Hühnchen oder den Tofu einige Minuten anbraten, danach auf einen Teller geben. Danach in 1 EL Öl das Gemüse 5 Minuten anbraten, dieses danach ebenfalls auf den Teller geben. Im restlichen Öl den Reis anbraten, 2 EL Sojasauce und die verquirlten Eier untermischen. Schließlich Hühnchen oder Tofu und Gemüse unterrühren, kurz weiter braten. Dann den Reis vom Herd ziehen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Erdnüsse grob hacken. Diese unter den Reis heben. In einem kleinen Topf Kokosmilch und Erdnussbutter erhitzen, bis sich beides verbindet. Mit 1-2 TL Honig, Limettensaft und restlicher Sojasauce abschmecken. Die Sauce in einem extra Schraubglas mitführen und erst vor dem Essen über den Reis geben.

gebratener-reissalat-mit-erdnuss-dressing-3

Carina

Advertisements

4 Gedanken zu “{Lunch to-go} Gebratener Reissalat mit Erdnuss-Dressing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s