{Lunch to-go} Spinat Dal mit Couscous im Lieblingsglas

spinat-dal-mit-couscous

Habt ihr auch schon einmal davon geträumt, eine Idee in die Tat umzusetzen und euch ratz-ratz einfach selbstständig zu machen? Ich glaube, das wünschen sich viele. Aber wenige trauen sich. Auch mein Traum von einem Frühstückscafé mit Tortenverkauf bleibt (erstmal) ein Traum. Nadine dagegen hat ihre Idee umgesetzt. Nach einem Aufenthalt in San Francisco ist sie mit einem Koffer voll der kultischen Mason Jars nach Deutschland zurückgekehrt und hat ihren eigenen Shop aufgemacht. Dein Lieblingsglas. Der Name ist Programm, denn sie verkauft die schönen Gläser in allen Größen und Formen. Wer bisher immer den Koffer im USA-Urlaub voller Mason Jars gestopft hat (ich auf jeden Fall), kann endlich aufatmen.  Ich habe ohnehin eine riesige Schwäche für Gläser, in meiner Küche sind immer welche zur Hand. Ob als Vorratsglas, zum Anrichten oder zum Transport – ich nutze sie ständig. Und die Ball Mason Jars vereinen Design und Qualität. Als Nadine mich fragte, ob ich ein paar ihrer Gläser hier vorstellen möchte, war ich also Feuer und Flamme.

lieblingsglas-mason-jar

Und dann kam auch schon mein wunderbares Päckchen voller Schätze. Ganz besonders passend fand ich Nadines Anfrage, weil ich euch ja ohnehin immer wieder ein Lunch to-go Rezept vorstellen wollte. Meine Ideen habe ich  auch schon oft im Glas angerichtet (z.B. Kichererbsen-Curry-Salat / Sunshine Salad mit Quinoa). Das hat zwei Gründe: Zum einen finde ich es ansprechender, wenn ich mein Essen hübsch geschichtet aus der Tasche nehmen kann. Ja, auch beim Office Lunch isst das Auge mit. Zum zweiten sind Gläser haltbarer (außer, wenn man sie runter wirft…), verfärben sich nicht wie Dosen und geben auch keine Micro-Plastik-Teilchen ab. An den Mason Jars liebe ich besonders, dass sie – einmal zugedreht – wirklich ganz fest schließen. Deswegen eignen sie sich hervorragend für den Transport von meinem Mittagessen. Sogar Suppe ist kein Problem.

zutaten-dal-im-glas

Mein neues Rezept sollte etwas wohliges mit vielen Gewürzen sein, perfekt für einen dunklen Herbsttag. Was könnte da besser sein, als ein Dal aus Linsen, Spinat und vielem mehr? Mit Curry, Kurkuma, Kreuzkümmel und etwas Chili ist das ein sehr warmes Essen. Mit etwas Coucous macht das Dal auch richtig satt. Ich habe es in das Ball Mason Jar in 700ml Größe mit Wide Mouth gefüllt. Das ist eine gute Portion und durch die weite Öffnung lässt sich sehr bequem essen. Außerdem hat mir Nadine noch die perfekte Ergänzung dazu geschickt: Den Bento-Einsatz für alle Toppings, Dressings und Saucen. Dort habe ich noch etwas Joghurt für das Topping hinein gefüllt. Klasse, oder?

couscous-mit-dal

Das Glas mit dem Einsatz werde ich jetzt öfter mit auf die Arbeit nehmen. Da eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man das Dressing getrennt vom Salat aufbewahren, so bleibt er länger frisch.

Ich habe schon eine ganze Menge weiterer Ideen, die ich euch für unterwegs zeigen möchte. Nehmt ihr euch auch öfter etwas zum Essen mit in die Uni bzw. auf die Arbeit? Was mögt ihr denn am liebsten? Ich bin immer auf der Suche nach tollen Ideen. Hinterlasst mir gern einen Kommentar.

dal-mit-couscous-im-glas

Für 2-3 Portionen Spinat Dal mit Couscous: 

1 TL Kokosöl
1/2 rote Zwiebel
1 Daumennagel großes Stück Ingwer
1 TL Curry
1 TL Kurkuma
1/2 TL Kardamom
1 TL Chiliflocken
1/2 TL Kreukümmel
1/2 TL Salz
2-3 kleine Kartoffeln
1 große Möhre
100g rote Linsen
250ml Wasser
1 Tomate
2 große Handvoll Blattspinat

100g Couscous (+ Wasser oder Brühe zum Quellen

Zum Servieren: 5 EL Joghurt + Granatapfelkerne

Die Zwiebel und den Ingwer fein hacken. Kartoffeln schälen oder gut abwaschen und in Würfel schneiden. Möhre schälen und würfeln. Tomate waschen und vierteln. Spinat waschen und abtropfen lassen. Kokosöl in einem Topf zerlassen und die Zwiebel, den Ingwer und die Gewürze (außer Salz) hinzugeben. Zwei Minuten anbraten und ein wenig Wasser hinzugeben. Kartoffeln, Möhre, Linsen und Salz hinzugeben. Alles unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten köcheln, dann mit Wasser aufgießen. Nun die Tomate zur Mischung geben und alles 15 Minuten auf mittlerer Hitze garen. Schließlich den Spinat unterrühren und zusammenfallen lassen. Den Couscous nach Packungsanweisung mit Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen, ziehen lassen und mit einer Gaben auflockern. Nun den Couscous auf 2-3 Gläser aufteilen. Das Dal darauf schichten. Vor dem Verzehr im Büro das Glas in der Mikrowelle 2-3 Minuten erwärmen. Das Dal mit etwas Joghurt und Granatapfelkernen anrichten.

couscous-mit-linsen-dal

Carina

*Die Gläser wurden mir von Dein Lieblingsglas zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für die tolle Kooperation. Meine Meinung bleibt wie immer nur meine eigene. 

Advertisements

4 Gedanken zu “{Lunch to-go} Spinat Dal mit Couscous im Lieblingsglas

  1. Tolles Rezept!
    Ohh jaa, ein Cafè, auch mein Traum, unser Traum (von mir und meinem Liebsten). Wir sind daran die Idee zu entwickeln und mal schauen, was draus wird.
    Ich mag die Gläser auch so gerne, ich bereite sehr oft Frühstück im Glas zu, super praktisch.
    Ich wünsche dir einen entspannten Tag!
    Herzliche Grüße aus Wien

  2. Ich würde allerdings die Zutaten im Glas umgedreht einfüllen. Das gibt doch eine ganz schöne Sauerei, wenn das Glas im Rucksack oder in der Tasche umfällt und das Dal sich um den Einsatz verteilt. Da wäre mir das CousCous lieber. Oder ist es möglich den Einsatz auch nach Außen festzuschrauben, dann könnte man es auch gut für Dessert mit extra Soße verwenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s