Marzipan and Sea Salt Mandel Bread und ein neuer Buchliebling

my-name-is-yeh-recipe-marzipan-mandel-bread

Das Marzipan Sea Salt Mandel Bread eignet sich genau so gut ganzjährig zum Kaffee, wie auch als neue Plätzchenvariation in der nahenden Weihnachtsbäckerei. Eigentlich könnte es auch „Marzipan Chocolate Chip Cantuccini“ heißen, denn es ist nichts anderes als diese italienische Spezialität mit einem neuen Twist.

Molly Yeh’s Blog ist für mich so einer, von dem man jeden Post liest. Eigentlich nicht nur das. Ich freue mich auf jeden Post und nehme mir immer viel Zeit dafür. Ich mag ihre Bildsprache und vor allem ihren mitreißenden Schreibstil. Und ganz besonders mag ich ihre Rezepte, die eine Mischung aus vielen Weltküchen ist, vor allem aus der jüdischen, orientalischen, skandinavischen und amerikanischen. Seit Monaten habe ich auf die Veröffentlichung gewartet und am letzten Wochenende, als es bei mir ankam, habe ich so richtig gemütlich darin geschmökert. Es ist genau so toll geworden, wie gedacht!

marzipan-mandel-bread

Eigentlich gefallen mir bei Molly die herzhaften Rezepte am besten. Komischerweise ist es dann doch das Marzipan and Sea Salt Mandel Bread geworden, dass ich zuerst gebacken habe. Ich hatte alles dafür da und schon waren die Kekse im Ofen. Aber aus den herzhaften Kapiteln muss ich wohl in den nächsten Wochen eine laaange Liste von Rezepten probieren…Magic Sesame Sauce, Challah Waffles, Falafel Fattoush, Quinoa Carbonara, No Knead Garlic Bread, Walnut-crusted Mac& Cheese with Apples…muss ich noch mehr sagen?

molly-on-the-range-cookies

Das Buch gibt es bisher nur auf Englisch. Auf Deutsch kann ich es mir aber auch nicht so gut vorstellen, denn dann ginge wohl Mollys sehr einprägsame Erzählstimme verloren. Das Buch strotzt nur so vor persönlichen Anekdoten und lustigen Geschichten aus ihrer Kindheit, ihrer Zeit in New York und ihrem jetzigen Leben auf einer Farm in North Dakota in the middle of nowhere. Wie ihr merkt, bin ich ziemlich begeistert von dem Buch. Es inspiriert und es macht Spaß. Das ist genau, was gute Kochbücher für mich ausmacht.

marzipan-schokoladen-kekse

Das Marzipan Sea Salt Mandel Bread ist ganz einfach gemacht. Ich liebe die Kombi aus Marzipanstücken und Schokolade in einem knusprigen Keks und esse die Teilchen am liebsten zum Kaffee. Auch bei den Kollegen waren sie schnell vergriffen. Kein Wunder!

marzipan-sea-salt-mandel-bread

Laut Molly soll man beim Marzipan Sea Salz Mandel Bread auf keinen Fall das Meersalz bzw. Fleur de Sel auslassen. 

Für ca. 28 Kekse:

200g Marzipan
1 EL Puderzucker
390g Mehl
1 TL Backpulver
3/4 TL Salz
225g Zucker
240ml neutrales Öl
3 Eier
2 TL Vanille Extrakt
3-4 Tropfen Bittermandelaroma
50g Cacao Nils oder Chocolate Chips
2 Prs. Meersalzflocken bzw. Fleur de Sel
Nach Belieben: Streusel oder Zuckerperlen

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Das Marzipan in Würfel schneiden und mit dem Puderzucker vermischen, dann beiseite stellen. In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und Salz vermischen. In einer anderen Schüssel den Zucker mit dem Öl verquirlen. Ein Ei nach dem anderen unterrühren. Dann Vanille und Bittermandelaroma hinzu geben. Mit einem Holzlöffel die Flüssigkeit unter die Mehlmischung ziehen, dabei auch das Marzipan und die Schokolade hinzu geben. (An dieser Stelle kann der Teig auch nach Belieben bis zum nächsten Tag im Kühlschrank gelagert werden).

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in zwei Hälften teilen. Diese in zwei Rechtecke formen und dazwischen einige Zentimeter Platz lassen. Die Rechtecke mit Meersalm und Streuseln bestreuen. Den Teig 25 bis 30 Minuten backen, bis er unten leicht gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 150°C runter stellen. Das Mandel Bread etwas abkühlen lassen und dann mit einem scharfen Messer in 1,5cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit einer der offenen Seiten nach oben wieder auf das Backblech legen und noch einmal für 20 Minuten backen (oder länger, falls sie noch knuspriger werden sollen).

marzipan-chocolate-chip-cantuccini

Ich wünsche euch den schönsten Sonntag!

Carina

Advertisements

5 Gedanken zu “Marzipan and Sea Salt Mandel Bread und ein neuer Buchliebling

  1. Mir geht es wie Dir: Ich liebe Molly Yeh und ihren fantastischen Schreibstil! Und natürlich ihre tollen Rezepte. Das Buch ist ein echtes Highlight!

    Happy Sunday!

  2. Ohhhh, auf das Buch freue ich mich auch schon total, steht auf meiner Weihnachtswunschliste. Und du hast meine Freude darauf nach erhöht, das süße Leckerchen klingt nämlich MEGA und ich liebe die Kombination aus Süßem und Meersalz 😉
    Liebe Grüße, Mia

  3. Das sieht ja köstlich aus! Die Kombination mit Marzipan und Meersalz klingt extrem gut, das kenne ich bisher gar nicht – sonst finde ich Meersalz eher bei Produkten mit Schoko oder Karamell. Echt eine tolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Ela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s