Gesunde und leckere Butternut-Grünkohl-Quiche für’s Weihnachts-Buffet

butternut-gruenkohl-quiche

In den letzten Jahren haben meine Mama und ich uns an Weihnachten in der Küche immer so richtig ausgetobt. Normalerweise genießen wir es, gemeinsam ein Menü zu planen und dann auch umzusetzen. Das ist für mich kein Stress, sondern Spaß und wertvolle Zeit zusammen. Wir kochen dann meist nicht so richtig traditionell, denn Ente oder Gans ist jetzt nicht so meins. Aber festlich und lecker wird es auf jeden Fall.

Dieses Jahr ist einiges anders. Die Feiertage fallen auf das Wochenende und mein Liebster bekommt keinen zusätzlichen Urlaub. Deswegen wird der Weihnachtsbesuch im Norden sehr kurz. Außerdem werden wir dieses Jahr an Heiligabend aber auch eine ungewohnt große Runde. Darauf freue ich mich sehr! Deswegen machen wir es uns so einfach wie möglich und jeder bringt etwas für ein kleines Buffet mit. Natürlich habe ich schon Zeitschriften und Pinterest durchsucht, um etwas geeignetes zu finden, das ich mitbringe.

kuerbis-gruenkohl-quiche

In einem meiner Bücher bin ich auf eine Butternut-Grünkohl-Tarte gestoßen. Allerdings haben beim ausprobieren einige Mengen-Verhältnisse nicht gepasst und ich habe ein paar Veränderungen vorgenommen. Heraus kam ein echtes Gedicht! So gesund und gleichzeitig lecker habt ihr garantiert selten von Buffet gegessen.

gesundes-rezept-fuer-das-buffet-an-weihnachten

Ein knuspriger Boden aus Dinkel- und Buchweizenmehl paart sich mit einer Füllung aus deftigem Grünkohl, süßlichem Butternut-Kürbis und würzigem Bergkäse. Statt Sahne besteht die Füllung aus Milch und ist trotzdem wunderbar reichhaltig und cremig, denn der Kürbis wird geraspelt und sorgt für eine klasse Konsistenz. Die Quiche schmeckt sowohl warm als auch kalt. Sie ist durch das Blindbacken ein wenig aufwändiger, als die durchschnittliche Quiche, aber das lohnt sich allemal. Und dafür lässt sie sich wunderbar vorbereiten. Gerade der Vorbereitungs-Aspekt ist natürlich an Weihnachten nicht zu unterschätzen. So plane ich, die Quiche am Tag vor Heiligabend fertig zu backen und dann im Auto mit in den Norden zu nehmen. Ich will nämlich ein stressfreies Weihnachten. Und wenn wir schon so kurze Weihnachtstage haben in diesem Jahr, dann muss man die Zeit mit der Familie und Freunden nutzen.

rezept-mit-gruenkohl-und-kuerbis-gesund

Für eine 26-28cm Quicheform:

100g Buchweizenmehl
150g helles Dinkelmehl
1 TL Salz
3 TL getrockneter Thymian oder Kräutermischung
125g kalte Butter
6-7 EL eiskaltes Wasser
1 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel
1/2 Butternuss-Kürbis (ca. 450g)
130g Grünkohl
Salz und Pfeffer
2 Eier
250ml Milch
1/2 TL Zimt
1 TL Kreuzkümmel
70g würziger Bergkäse

Die Mehle mit dem Salz und den Kräutern vermischen. Die Butter in Würfeln hinzugeben und mit den Händen krümelig ins Mehl reiben. Dann nach Möglichkeit mit der Küchenmaschine in Intervallen verkneten, während esslöffelweise das Eiswasser hinzugegeben wird. Den Teig zu einer Scheibe formen und in Frischhaltefolie 30 Minuten im Kühlschrank kühlen. Den Backofen auf 190°C (Umluft) vorheizen. Den Kürbis schälen und in der Küchenmaschine fein reiben. Es dürfen noch ein paar größere Stücken bleiben. Den Grünkohl sorgfältig waschen, trocken schütteln und dann die Mittelrippen entfernen. Den Kohl in Streifen schneiden. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden.

Den Teig aus der Kühlung nehmen und so weit ausrollen, dass er mit einem hohen Rand in die Form passt. Den Teig in der Form festdrücken. Mit Backpapier und trockenen Linsen oder Erbsen zum Blindbacken belegen. Im Ofen 15 Minuten backen. Danach die Backerbsen und das Papier entfernen. Die Eier verquirlen und den Boden mit etwas Ei bepinseln, danach noch einmal 10 Minuten backen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel darin 5 Minuten dünsten, dann den Kohl und Kürbis hinzugeben und eine Weile sautieren. Gut salzen und pfeffern, dann etwas abkühlen. Den Quiche-Boden aus dem Ofen nehmen. Die Milch, Zimt, Kreuzkümmel und 2/3 des geriebenen Käses zu den verquirlten Eiern geben und gut vermischen. Salzen und Pfeffern. Die Ei-Mischung zum Kürbis in die Pfanne geben und kurz vermischen, dann in den Quiche-Boden füllen. Mit dem restlichen Käse abschließen. Dann die Quiche noch einmal 30 Minuten im Ofen backen.

gesunde-quiche-mit-gruenkohl-und-kuerbis

Carina

Advertisements

3 Gedanken zu “Gesunde und leckere Butternut-Grünkohl-Quiche für’s Weihnachts-Buffet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s