Italienische Hackbällchen mit Mozzarella-Füllung

Wie ihr merkt, erhöhe ich hier vor Ostern noch mal die Schlagzahl – das liegt zum einen daran, dass mir zum thema Brunch einfach eine Menge einfällt. Zum anderen lest ihr schon heute wieder von mir, weil ich endlich mal wieder bei einem Blog-Event mitmache. Und was für eins! Es geht um Fleisch. Eigentlich nicht so besonders typisch für diesen Blog. Ich bin zwar keine Vegetarierin (mehr), koche aber eben oft sehr gern ohne Fleisch. Aaaaaber! Es geht um Hack. Und ich habe in den letzten Monaten eine ziemliche Vorliebe für Hack entwickelt. Als mich also auf Facebook die Einladung zu „All you need is Hack“ erreichte, war es sofort um mich geschehen und ich musste mitmachen. Und was es gibt, war auch schon klar. Denn ich habe vor einiger Zeit in der Zeitschrift „Street Food“ das Rezept für diese oberleckeren italienischen Hackbällchen entdeckt und die wollte ich unbedingt mit euch teilen. Außerdem ist mir jeder Grund recht, um sie noch mal und noch mal zu machen 🙂

Wer kann schon widerstehen, wenn aus einem mit getrockneten Tomaten verfeinerten Hackbällchen flüssiger Mozzarella rausläuft? Eben. Die Bällchen sind in meiner leicht abgewandelten Form schon auf einem Familienfest und einem Brunch getestet worden und haben überall viel Lob bekommen. Nebenbei sind sie wirklich schnell gemacht, trotzdem sind euch die „Aaaahs“ und „Oooohs“ sicher. Sie müssen allerdings für den Mozzarella-Effekt beim Servieren warm sein. Ihr könnt sie dafür direkt frisch braten, oder auch vorab braten und später noch mal warm machen. Das ginge dann sicher auch unkompliziert im Ofen, wenn man nicht am Herd stehen will.

Noch mal zurück zu dem tollen Blog-Event: Offensichtlich gibt es sehr viele Hack-Liebhaber unter den Bloggern, denn es sind unglaubliche 36 (!) Rezepte bei dem Event zusammengekommen. Da kann man ’ne Weile schlemmen. Am Ende des Artikels könnt ihr euch durch alle Artikel durchklicken. Da sind so tolle Sachen dabei…Ihr könnt sie euch natürlich auch einfach auf dem dazugehörigen Pinterest-Board anschauen.

Für ca. 16-18 Hackbällchen: 

500g gemischtes Hack
1 Knoblauchzehe
1 rote Zwiebel
4 EL Semmelbrösel
1 Ei
1 TL Senf
2 EL gemischte italienische Kräuter
60g getrocknete Tomaten in Öl
1 TL edelsüßes Paprikapulver
1 1/2 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 Kugel Mozzarella
3 EL Olivenöl

Zum Servieren: Rucola

Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Die Tomaten abtropfen lassen und fein würfeln. Das Hack mit der Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Ei, Senf, Kräutern und Gewürzen verkneten. Den Mozzarella in 16-18 Stücken schneiden. Aus der Hackmasse Bällchen formen und mit jeweils einem Stück Mozzarella füllen. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin unter Wenden ca. 10 Minuten fertig braten. Auf Rucola servieren.

Dankeschön an Steph und Sonja für die Organisation des Events! Und hier kommen die Hack-tastischen anderen 35 Beiträge:

  1. Bake to the Roots – Fladenbrot mit Hackfleisch
  2. Gernekochen – Filet Americain
  3. Kleiner Kuriositätenladen – Meatball  Subs
  4. Lebkuchennest – Beef Bowl
  5. Experimente aus meiner Küche – Überbackene Lasagnerollen
  6. happy plate – Kalbsbouletten
  7. Cuisine Violette – Albóndigas en salsa
  8. danielas foodblog – Lammhack-Bällchen auf Süßkartoffel-Rösti mit Minz-Dip
  9. BackIna – Tagliatelle mit Minz-Hackbällchen
  10. Schnin’s Kitchen – Hackbällchen Toscana
  11. USA kulinarisch – Taco Cups
  12. Jankes*Soulfood – Bolognese-Crespelle
  13. Paprika meets Kardamom – Hackbällchen in Letscho
  14. Cookie und Co –  Spaghetti-Pizza
  15. S-Küche – Ragù alla Bolognese
  16. Pottgewächs – Kritharaki Salat mit grünem Spargel
  17. The Apricot Lady – Gemüsepfanne mit Fleischbällchen
  18. Küchenliebelei – Zucchini-Apfel-Rosen mit Rinderhack
  19. Was du nicht kennst…- Rigatoni al forno
  20. Zauberhaftes Küchenvergnügen – mediterraner Hackbraten
  21. Kleines Kulinarium – Köttbullar – ein schwedischer Klassiker
  22. Münchner Küche – Spaghetti Bolognese – Mein original Familienrezept
  23. Ofengeflüster – Hackfleisch-Brötchen-Sonne
  24. Karambakarina’s Welt – Chili Cheese Fries
  25. IRRE KOCHEN – Udon Nudelsuppe – scharfes Hackfleisch
  26. Cakes, Cooies and more – Hackfleischmuffins mit Kartoffelhaube
  27. Dynamite Cakes – Fruchtigwürzige Hackfleisch-Pastete mit Game of Thrones
  28. Haut Gôut – Tatar vom Reh
  29. moey’s kitchen – Schwedische Köttbullar
  30. Stylish Living – Weltbestes Moussaka mit Auberginen
  31. Geschmeidige Köstlichkeiten – Blattspinat mit Hack-Knöderln
  32. LanisLeckerEcke – Yoghurtlu Eriste
  33. lecker macht laune – Hackfleisch-Spinat-Quiche
  34. Allerbester Kram – Beeftea
  35. Amor&Kartoffelsack – Big Mac Pizza

Carina

Advertisements

25 Gedanken zu “Italienische Hackbällchen mit Mozzarella-Füllung

  1. Ich liebe Hackbällchen, aber mit Käse habe ich sie bis jetzt noch nicht gefüllt. Aber das werde ich sofort ändern!
    Liebe Grüsse
    Tamara

  2. Einfach lecker. Mehr brauche ich nicht zu sagen. Ich sehe mich mit einem großen Teller bei Sonnenschein auf dem Balkon sitzen. *Daumen hoch*

    Fühl dich gedrückt
    Katti

  3. Hallo Carina,
    ich liebe jegliches Topping für Salat und wenn es dann auch noch aus Hack besteht, natürlich noch mehr 🙂 deine Hackbällchen sind eine schöne Idee!
    Liebe Grüße,
    Daniela

  4. Hmmm, wie lecker! Ich habe bisher Hackbällchen immer mit Schafskäse gemacht. Muss ich unbedingt mal mit Mozzarella probiert. Schmeckt bestimmt köstlich.
    Liebe Grüße,
    Nadine

  5. Woaaa, die sehen ja mal SO gut aus und Hackbällchen gehen sowieso IMMER. Verschickst du zufällig auch? Ich würde mich sehr über eine Lieferung mit noch warmem, käsefädenziehendem Mozzarella freuen hihi
    Ganz liebe Grüße,
    Mia

  6. Du hast mich da gerade auf tolle Ideen gebracht. Das nächste Mal werden meine Hackfleischbällchen mit Käse gefüllt. Das muss der Himmel auf erden sein 🙂

    Danke!

    Jasmin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s