{Saisonal schmeckt’s besser} Wirsing-Kartoffel-Pie

Hin und wieder braucht es ein richtiges Winter-Soulfood. Ganz nach meinem Geschmack: Würziges Gemüse und Käse unter einer blättrig-buttrigen Pie-Kruste!

Wirsing ist ein Gemüse, dass ich immer wieder vergesse, eigentlich aber wirklich gern mag. Es ist für mich der Inbegriff von Winter-Soulfood. Bei klirrender Kälte oder Schmuddelwetter schmeckt ein Eintopf mit Wirsing einfach toll. Vielleicht liegt das daran, dass der Wirsing meist auch winterlich kombiniert wird: Oftmals mit Sahne, Speck, Kartoffeln, Knacker, Sahne und Käse. Und genau auf so ein Soulfood hatte ich mal wieder richtig Lust, als ich diesen Pie mit Wirsing und eben Kartoffeln, Sahne und Käse gebacken habe. „{Saisonal schmeckt’s besser} Wirsing-Kartoffel-Pie“ weiterlesen

Advertisements

Spinat-Laugen-Knödel auf Paprikasauce

Knödel sind ein Wohlfühlessen! Ich lasse heute dicke Laugenknödel in cremiger Paprikasauce baden. Und dazu gibt es noch viel mehr kreative Knödelrezepte…

Ich bin ja gebürtige Schleswig-Holsteinerin. Dementsprechend kann man nicht sagen, dass mir die Liebe für Knödel in die Wiege gelegt wurde. Bei uns gab es eher andere Beilagen. „Spinat-Laugen-Knödel auf Paprikasauce“ weiterlesen

{New York, New York} BLT’s oder: Sandwich-Klassiker mit Bacon, Salat, Avocado und Tomate

Und mal wieder kommt alles anders als man denkt. Gerade dachte ich noch, ich würde nach dem stressigen Sommer nun einen ruhigen Herbst und eine entspannte Weihnachtszeit haben. Und – Zack! – sieht das alles wieder ganz anders aus.

Manche Chancen im Leben sind einmalig. Und die muss man wahrnehmen, komme was wolle. Für mich heißt das (und mein Herz hüpft wie verrückt, wenn ich daran denke): „{New York, New York} BLT’s oder: Sandwich-Klassiker mit Bacon, Salat, Avocado und Tomate“ weiterlesen

Herbstsalat mit karamellisierten Pflaumen, Serranoschinken und Burrata

Dieser Salat vereint das beste, was der Herbst zu bieten hat. Und mit Nüssen, Burrata, gutem Schinken und karamellisierten Pflaumen ist er alles andere als langweilig. Perfekt für ein Herbst-Dinner mit Freunden!

Die Klickzahlen lassen es zweifelsfrei durchblicken: Ihr seid bereits in Weihnachtsstimmung. Mir geht es genauso, dieses Jahr hat mich die Weihnachtsstimmung besonders früh erwischt. Dennoch habe ich hier noch einiges geplant, bis es hier auf dem Blog mit der Weihnachtsbäckerei losgehen kann. Zum Beispiel möchte ich euch noch diesen tollen Herbstsalat zeigen!  „Herbstsalat mit karamellisierten Pflaumen, Serranoschinken und Burrata“ weiterlesen

{Ernteglück} Glasnudelsalat mit Gurke, Mango und Erdnüssen

Die Gartensaison ist über den Zenit, aber noch lange nicht beendet. Bevor die Herbstsorten Einzug halten, muss unbedingt noch die Gurke ihren Auftritt bekommen, denn sie gehört zu meinen liebsten Garten-Gemüsesorten. Im Glasnudelsalat mit Mango und Radieschen kommt sie noch mal sommerlich daher und macht Lust auf die letzten lauen Abende auf dem Balkon.

Ihr Lieben, im Moment muss es hier ein bisschen schneller gehen. Ihr wisst ja. Aber auch die längste Masterarbeit ist irgendwann fertig geschrieben, und spätestens in zwei Monaten bin ich wieder ganz erlöst. Puh. Ich schreibe schon Listen, was dann alles gemacht werden muss. Zur Motivation, versteht sich. Einen Schub Mini-Motivation zwischendurch hole ich mir aber immer auf dem Balkon. „{Ernteglück} Glasnudelsalat mit Gurke, Mango und Erdnüssen“ weiterlesen

{Das ultimative Pestoding} Grünes Shashuka

Kennt ihr den israelischen Klassiker Shashuka? Der ist bei uns längst ein Klassiker. Was der grüne, kleine Bruder mit dem ultimativen Pestoding zutun hat, erkläre ich euch gleich.

Es ist mal wieder Pesto-Zeit! Und ich habe dieses Mal das Thema ein kleines bisschen gedehnt, ähem. Aber die Mädels haben das erlaubt! Es muss nur im weitesten Sinne mit Pesto zutun haben, wurde mir gesagt. „{Das ultimative Pestoding} Grünes Shashuka“ weiterlesen

Das allerbeste Sommer-Essen und Urlaub Zuhause – Tomaten-Panzanella mit Burrata

Wenn der Sommerurlaub ausfällt, muss man sich eben seine kleinen Auszeiten im Alltag schaffen. Dazu gehört für mich auch ein besonderes Essen ab und an. Mit meinen ersten reifen Tomaten aus dem eigenen Garten habe ich so ein Auszeit-Essen gemacht, das unbedingt nachmachenswert ist.

Zugegeben, ich erfinde hier nicht das Rad neu. Ich habe bestimmt schon kreativere Ideen verbloggt. Aaaaaber! Ich konnte dieses Essen nicht NICHT verbloggen. Und sei es nur eine Erinnerung an euch, dass gerade die Tomaten in voller Saison stehen, und so süß sind wie sonst nie. Tomaten aus dem Supermarkt im Dezember haben wirklich rein gar nichts mit diesen prallen, reifen, sonnengeküssten Tomaten hier zutun.  Und es gibt eben Kombinationen, die zu Recht echte Klassiker sind. Weil sie an Genuss kaum zu überbieten sind. Dazu gehört eben auch die Kombi aus reifen, süßen Tomaten, Basilikum, gerösteten Pinienkernen, frischem Pfeffer, etwas gutes Olivenöl und Balsamico und cremigem Mozzarella (oder wie hier Burrata). 
„Das allerbeste Sommer-Essen und Urlaub Zuhause – Tomaten-Panzanella mit Burrata“ weiterlesen

{Ernteglück} Gefüllte Zucchiniblüten mit Ricotta, Pinienkernen und Kräutern

Zucchiniblüten sind eine echte Delikatesse. Wer Zucchini selbst pflanzt, sollte sie sich nicht entgehen lassen. Wer sie auf dem Wochenmarkt kaufen möchte, sollte sich hingegen beeilen, denn die Saison ist kurz. Und dann gibt es ein luxuriöses Essen mit Zucchiniblüten mit Käsefüllung!

Schon nach ein paar Wochen des Gärtnerns auf Fensterbank und schließlich Balkon wusste ich: Ich habe es wohl mit den Zucchini etwas übertrieben. Ängstliche Anfängerin, die ich war, habe ich einfach zu viele davon gesät, denn mindestens eine sollte ja etwas werden. Tja, alle wuchsen und gediehen, auch wenn es anfangs nach dem Auspflanzen nicht so aussah. Eine Pflanze habe ich noch verschenkt, aber vier Stück wachsen noch bei mir. Und das, wo der Liebste Zucchini absolut nicht leiden kann und ich die einzige Esserin bin. „{Ernteglück} Gefüllte Zucchiniblüten mit Ricotta, Pinienkernen und Kräutern“ weiterlesen

{Das ultimative Pestoding} Schnelle Pasta mit Pesto Calabrese

Pasta und selbstgemachte Pesto geht immer, oder? Und wenn es mal ein bisschen Abwechslung vom Basilikum-Pesto sein darf, dann mag ich Pesto Calabrese mit Paprika und Ricotta.

Vielleicht denkt ihr euch gerade: Schon wieder Pasta? Jep, so ist es. Und dafür gibt’s Gründe. „{Das ultimative Pestoding} Schnelle Pasta mit Pesto Calabrese“ weiterlesen

Karotten-Hirse-Bowl mit Tofu und Ingwer-Sauce

Die Karotte ist wahrscheinlich der Deutschen liebstes Gemüse (wenn man Kartoffeln nicht zählt). Trotzdem finde ich ja, dass die Karotte oft etwas lieblos behandelt wird. Klassicherweise wird sie entweder in fetten Saucen ertränkt oder in Wasser zu weich und fast geschmacklos gekocht. Dabei hat sie so viel mehr zu bieten! Eine meiner liebsten Möhren-Variationen sind im Ofen bissfest geröstete Rübchen mit etwas Öl, Balsamico und Honig. Ein Gedicht! Im Buch Vegetarisch mit Liebe, das ich euch neulich vorgestellt habe und von dem ich sehr begeistert bin, wird der Karotte ein ganzes Kapitel gewidmet. Das kommt mir sehr entgegen. Mal wieder frische Ideen!  „Karotten-Hirse-Bowl mit Tofu und Ingwer-Sauce“ weiterlesen