{Lunch to-go} Spinat Dal mit Couscous im Lieblingsglas

spinat-dal-mit-couscous

Habt ihr auch schon einmal davon geträumt, eine Idee in die Tat umzusetzen und euch ratz-ratz einfach selbstständig zu machen? Ich glaube, das wünschen sich viele. Aber wenige trauen sich. Auch mein Traum von einem Frühstückscafé mit Tortenverkauf bleibt (erstmal) ein Traum. Nadine dagegen hat ihre Idee umgesetzt. Nach einem Aufenthalt in San Francisco ist sie mit einem Koffer voll der kultischen Mason Jars nach Deutschland zurückgekehrt und hat ihren eigenen Shop aufgemacht. Dein Lieblingsglas. Der Name ist Programm, denn sie verkauft die schönen Gläser in allen Größen und Formen. Wer bisher immer den Koffer im USA-Urlaub voller Mason Jars gestopft hat (ich auf jeden Fall), kann endlich aufatmen. „{Lunch to-go} Spinat Dal mit Couscous im Lieblingsglas“ weiterlesen

{Zu Gast} Couscous-Salat mit Tahini-Dressing für Sarahs Krisenherd

Coucous-Salat

Es ist fast geschafft, das Wochenende ist nah! Ein dreifaches Yippie-Yeah!

Coucous-Salat2

Dieses Wochenende ist meine To-Do-Liste voll. Und wenn das so ist, dann mag ich beim Essen gern schnelle, raffinierte Gerichte, die sich in wenigen Minuten zusammen schmeißen lassen. Gesund und lecker soll es natürlich trotzdem sein. Und immer an solchen Tagen und Wochenenden fällt mir dieser Salat ein. Ich habe ihn nun für uns schon öfter gemacht und wollte ihn immer mal verbloggen. Was für ein Glück, dass mich Sarah von Sarahs Krisenherd gefragt hat, ob ich einen Beitrag zu ihrem #fitfriday beisteuern würde. Denn dafür ist das Rezept einfach perfekt, finde ich!

Couscous-Salat1

Ich mag den bunten Couscous-Salat als leichtes Hauptgericht an heißen Tagen, zum Mitnehmen in der Mittagspause, oder auch als Grillbeilage. Das Gemüse darin ist variabel und ihr könnt einfach schnippeln, was der Kühlschrank hergibt und was euch schmeckt. Dies ist meine liebste Kombi (im Moment). Der Star des Salats ist die Tahini-Joghurt-Sauce. Nom nom. Die könnte ich übrigens auf ALLEM essen. Probiert den Salat also unbedingt mal aus. Bei Sarah verrate ich euch das Rezept dazu, schaut mal rüber!

Couscous-Salat4

Carina

 

Gastbeitrag bei Becky: Persischer Zimt-Couscous

Zimtcouscous

Hallo ihr Lieben, heute wird es mal orientalisch. Ihr habt bisher hier nicht viel nahöstliches von mir zu sehen bekommen. Nun habe ich einmal ein tolles Rezept für euch. Allerdings müsst ihr dafür zu Becky rüberspringen. Für ihren Blog Cooking around the World habe ich nämlich dieses Beitrag beigesteuert. Ich hatte den Blog ja vor ein paar Tagen hier schon ein bisschen vorgestellt. Es klingt wie ein Klischee, aber es ist wirklich wahr: Einer der tollsten Nebeneffekte beim Bloggen sind die lieben Menschen, die man kennenlernt. Oder nicht? Ich finde, dass trifft es sehr gut, und mit Becky habe ich schon ein paar wirklich nette Mails ausgetauscht. In einer der Mails hat sie mich auf jeden Fall gefragt, ob ich nicht Lust auf einen Gastbeitrag hätte. Na klar! Ein bisschen recherchiert, losgekocht, losgeknipst und schon war da dieser leckere Zimt-Couscous.

Zimtcouscous3

Couscous kannte ich bisher nur von diesen Fertig-Salaten aus dem Kühlregal im Supermarkt. Die haben mir nie besonders gut geschmeckt. Deswegen war ich ein bisschen skeptisch, ob ich dieses Gericht auch wirklich mögen würde. Aber seien wir mal ehrlich: Welches Gericht, das Zimt enthält, könnte nicht lecker sein? Dieser Couscous ist auch kein bisschen trocken, weil er mit Orangensaft und Joghurt verfeinert wird. Fazit: Wirklich lecker, ich bin positiv überrascht. Und auch irgendwie motiviert, mit dem Rest des gekauften Couscous weiter auszuprobieren. Mal sehen was mir noch so einfällt, vielleicht bekommt ihr dann wieder mal etwas davon zu sehen. Aber erstmal hoffe ich, dass ich euch ein bisschen neugierig gemacht habe und ihr euch jetzt schnell auf Cooking Around the World das Rezept dazu anschaut!

Zimtcouscous5