{Ernteglück} Ringelbete-Carpaccio

Die Schönheit in meinem Garten heißt Ringelbete! Heute bekommt sie endlich ihren großen Auftritt und wird mit Parmesan, Pinienkernen und Rucola zur mediterranen Vorspeise.

Diese Bete! Sind sie nicht wunderschön? Ringelbete oder „Tondo di Chiogga“, wie sie eigentlich heißen, bekommt man auf dem Wochenmarkt oft nicht. Im Supermarkt schon mal gar nicht (bei uns zumindest). Deswegen war ich Feuer und Flamme dafür, sie in meinem Balkon-Gärtchen selbst anzubauen. Und das war wirklich total einfach. Sie wuchsen einfach. Und dann musste ich schon viel zu früh eine Bete aus der Erde ziehen, einfach um sie aufzuschneiden und mich zu vergewissern, dass sie innen wirklich geringelt ist. „{Ernteglück} Ringelbete-Carpaccio“ weiterlesen

Werbeanzeigen

{Ernteglück} Gefüllte Zucchiniblüten mit Ricotta, Pinienkernen und Kräutern

Zucchiniblüten sind eine echte Delikatesse. Wer Zucchini selbst pflanzt, sollte sie sich nicht entgehen lassen. Wer sie auf dem Wochenmarkt kaufen möchte, sollte sich hingegen beeilen, denn die Saison ist kurz. Und dann gibt es ein luxuriöses Essen mit Zucchiniblüten mit Käsefüllung!

Schon nach ein paar Wochen des Gärtnerns auf Fensterbank und schließlich Balkon wusste ich: Ich habe es wohl mit den Zucchini etwas übertrieben. Ängstliche Anfängerin, die ich war, habe ich einfach zu viele davon gesät, denn mindestens eine sollte ja etwas werden. Tja, alle wuchsen und gediehen, auch wenn es anfangs nach dem Auspflanzen nicht so aussah. Eine Pflanze habe ich noch verschenkt, aber vier Stück wachsen noch bei mir. Und das, wo der Liebste Zucchini absolut nicht leiden kann und ich die einzige Esserin bin. „{Ernteglück} Gefüllte Zucchiniblüten mit Ricotta, Pinienkernen und Kräutern“ weiterlesen

{Ernteglück} Gebackene Radieschen mit asiatischem Pflücksalat und Radieschenblätter-Pesto

Ihr Lieben, wahrscheinlich habt ihr mittlerweile mitbekommen, dass mich das Urban Gardening Fieber gepackt hat. Zwar besitze ich keinen Garten, aber ein großer Balkon, den wir zum Glück haben, tut es auch. Und was macht am Gärtnern am meisten Spaß? Den Pflänzchen beim Wachsen zuzusehen und natürlich das Ernten. „{Ernteglück} Gebackene Radieschen mit asiatischem Pflücksalat und Radieschenblätter-Pesto“ weiterlesen