{New York, New York} Ricotta-Pancakes mit Himbeeren

Mit ein paar flaumigen Ricotta-Pancakes, wie ich sie derzeit auch überall hier in New essen kann, starten wir ins Jahr. Genau das Richtige für einen ausgedehnten Brunch Zuhause mit den Liebsten.

Ihr Lieben, zunächst einmal möchte ich euch ein frohes neues Jahr und einen glücklichen Start in 2018 wünschen. So langsam erwachen wir alle wieder aus dem Feiertags-Schlaf, diesen ruhigen und schönen Stunden, in denen man auch einfach mal einen ganzen Tag auf der Couch verbringt. Und vielleicht macht der eine oder die andere von euch auch Neujahrs-Vorsätze und Pläne?

„{New York, New York} Ricotta-Pancakes mit Himbeeren“ weiterlesen

Werbeanzeigen

{Give Away} Cremiges Schokoladeneis und Himbeer-Joghurt-Eis ohne Eismaschine und selbstgebackene Waffelkekse

Cremiges Eis Zuhause machen und das in wenigen Minuten? Geht. Auch wenn der Sommer wechselhaft ist, kann ich nicht auf Eis verzichten und zeige euch unsere derzeitigen Lieblings-Sorten, ganz ohne Eismaschine.

*Enthält Werbung für Diamant-Eiszauber.

Was ist denn eure Lieblings-Eissorte? Schleckt ihr gern fruchtiges Sorbet oder Sahneeis mit Schokolade oder Brownie-Stückchen? Es gibt da ja mittlerweile in den meisten Eisdielen eine sagenhafte Auswahl, bei der niemand widerstehen kann. Und ich liebe es, auf ein schönes Eis in die Eisdiele zu gehen. Da esse ich am liebsten mal ein Spaghetti-Eis. Aber das kommt ziemlich selten vor. Wie ihr wisst, mache ich mein Eis auch sehr gern Zuhause und habe mir vor ein paar Jahren den Wunsch nach einer Eismaschine erfüllt. Damit kann man tolles Eis machen, aber es dauert eben auch seine Zeit. Und Zeit habe ich im Moment leider nicht im Überfluss, während ich an der Masterarbeit schreibe. Kulinarischer Müßiggang kommt im Moment leider etwas zu kurz. Aber deswegen möchte ich sicher nicht auf mein geliebtes Eis verzichten. Pssst…ich esse im Moment wirklich fast täglich Eis. Das gehört für mich im Sommer einfach dazu und das Wetter ist mir dann piepegal.  „{Give Away} Cremiges Schokoladeneis und Himbeer-Joghurt-Eis ohne Eismaschine und selbstgebackene Waffelkekse“ weiterlesen

Zweifarbige Nektarine Melba Marmelade

Nektarine Melba Marmelade

Neben allem, was ich in meinen letzten freien Tagen gern tue, mache ich derzeit vor allem eins: Bewerbungen schreiben. Und sagt, was ihr wollt. Aber Bewerbungen schreiben ist einfach lästig. Ich kenne niemanden, dem das Spaß macht. Letztes Jahr habe ich festgestellt, dass sogar jede Uni mittlerweile eine Bewerbung mit eigens gefertigtem Motivationsschreiben und und und… möchte. Nun schreibe ich Bewerbungen für Praktika. Und nächstes Jahr  geht das ganze für einen hoffentlich tollen Job wieder los. Nun könnten wissende Leser sagen: Das hast du dir ja ausgesucht, noch einmal zu studieren. Und das stimmt. Aber es muss hier mal gesagt werden: Spaß machen tut dieser Teil nicht. Dabei könnte es so einfach sein. Ein Bekannter fasste es mal so zusammen: „Eigentlich will man dem Gegenüber ja nur vermitteln: Ihr seid toll, ich bin toll. Wir passen gut zusammen!“. „Zweifarbige Nektarine Melba Marmelade“ weiterlesen

Raspberry Cheesecake Brownies und meine Summer Bucket List

Raspberry Cheesecake Brownies 5

Ich bin Carina und ich mag Listen. Ich mache Listen im Kopf und dann auf Papier. Ich habe Blog-Ideenlisten, To-Do-Listen, Wunschlisten und Einkaufslisten. Kein Wunder, dass mir die Idee gleich gefiel, eine Summer Bucket List zu schreiben. „Raspberry Cheesecake Brownies und meine Summer Bucket List“ weiterlesen

{Ich back’s mir} Fruchtige Pie-Variationen mit Buttermilk Crust

Strawberry Apple Pie

Ihr Lieben, habt ihr einen Sommerurlaub geplant? Bei uns ist derzeit viel im Umbruch und er fällt wohl deshalb flach. Ich ziehe bald endlich wieder zum Liebsten und verlasse Dresden, zudem geht meine Klausurenphase an der Uni noch bis zum 1. August. Wahrscheinlich wird es bei einem kurzen Städtetrip bleiben. Noch haben wir nicht entschieden, wohin es geht: München, Warschau, Stockholm? Fände ich alles toll. Was aber tun, wenn man Fernweh hat und ganz dringend Urlaub braucht? „{Ich back’s mir} Fruchtige Pie-Variationen mit Buttermilk Crust“ weiterlesen

{EM-Fieber} Fruchtig-leichte Beeren Bowle für die BBQ-Party

Leichte Beeren-Bowle

Hach, ihr Lieben. Ich bin in meinem Element! Was ich meine? FUßBALL. Ja, jetzt kommt ein kleines Bekenntnis. Denn auch, wenn es genug Menschen gibt, die damit nichts anfangen können: Ich liebe große Fußball-Turniere, ich fiebere mit und ich liebe die Atmosphäre. Wie geht euch das? Yay oder nay? Für alle, die jetzt kurz davor sind, den Beitrag genervt wegzuklicken: Es gibt gleich Bowle für alle, bleibt unbedingt hier! Und alle so: YAY! „{EM-Fieber} Fruchtig-leichte Beeren Bowle für die BBQ-Party“ weiterlesen

Rhabarber-Himbeer-Torte mit Quarkcreme

Himbeer-Rhabarber-Torte

Der liebe Rhabarber…leider ist er bald schon wieder verschwunden. Grund genug für mich, ihm noch einmal einen großen Auftritt zu gewähren!  „Rhabarber-Himbeer-Torte mit Quarkcreme“ weiterlesen

{Sonntagsglück} Buttermilch Waffeln mit Himbeeren

Buttermilchwaffeln

Heute feiern wir einen ganz besonderen Menschen. Mama! Und sie hat es verdient, einen Ehrentag zu bekommen. Ja, ich finde auch, dass man sich einfach mal sagen sollte, wie gern man sich hat. Und kleine Geschenke zwischendurch sind eine tolle Überraschung. Das heißt aber nicht, dass ich den Muttertag vernachlässige. Danke Mama, dass du immer für mich da bist!

„{Sonntagsglück} Buttermilch Waffeln mit Himbeeren“ weiterlesen

{Dessert for Breakfast} Herziger Milchreis mit Früchten

Milchreis mit Früchten 6

Na, könnt ihr schon keine Herzchen mehr sehen? Oder freut ihr euch auf den Valentinstag? ❤

„{Dessert for Breakfast} Herziger Milchreis mit Früchten“ weiterlesen

{Birthday Cake} Himbeer-Quark-Gugl

Himbeer-Quark-Gugl 2

Mein Geburtstag gestern fiel in diesem Jahr aufgrund der Prüfungsphase an der Uni und mangels Familie in der Nähe eher klein aus. Abends kamen aber ein paar Freunde vorbei, denn ganz ohne ein bisschen Feiern geht auch nicht. Und: Kein Geburtstag ohne Kuchen! Also hab ich im Vorfeld überlegt, was ich backen könnte. Schwierig! Ich weiß war sehr genau, was meine Lieben Zuhause gern essen. Ich selbst probiere gern immer wieder neues aus. Zwei Abende wälzte ich Bücher und klickte mich durch Pinterest, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich gar keinen Lieblingskuchen habe. Ist das als Hobbybäckerin nicht merkwürdig? Andererseits muss ich einfach sagen, dass meine Kuchengelüste je nach Saison ganz unterschiedlich ausfallen und nur wenige Kuchen mich jederzeit vom Hocker reißen würden.

Himbeer-Quark-Gugl

Zu den All-Time-Favorites gehört ganz sicher ein saftiger Rhabarberkuchen vom Blech mit Streuseln. Käsekuchen geht ohnehin immer, muss aber bei mir mindestens eine Nacht im Kühlschrank verbringen. Apfelkuchen mag je nach Lust und Laune auch mal gern. Erdbeere auch, aber das ist im Januar eben keine Option (TK-Erdbeeren gehen für mich gaaar nicht!). Schokokuchen ist zwar mal okay, aber für mich selber backen würde ich den nie.

Naja und dann war plötzlich alles klar: Es musste natürlich was mit Himbeeren sein! Denn Himbeeren gehen für mich absolut IMMER, in allem und zu jeder Tageszeit (naja, es gibt bei dem Punkt „in allem“ doch schon Einschränkungen, aber ihr versteht den Punkt, oder?). Und da lachte mich auf Pinterest dieser fabelhafte Himbeer-Quark-Kuchen aus dem Kleinen Kuriositätenladen an. Wie ich weiß, ist Steph gar nicht so ein großer Kuchen-Fan. Wenn die einen Kuchen verbloggt, dann muss er wohl gut sein!

Himbeer-Quark-Gugl 1

Mein Kuchen hat am Ende noch einen rosa Guss und sogar ein paar Nonpareilles und einen Puderzucker-Schwenk bekommen. Dazu haben mich die wunderschönen rosa Tulpen und die Schneelandschaft draußen inspiriert. Ganz ehrlich, ich bin zwar ein Januarkind, aber ich kann mich nur an einen einzigen Geburtstag mit Schnee erinnern. So ist das eben in meiner Heimat an der Ostsee. In Dresden sieht das jetzt anders aus. Der ganze Geburtstag war hell, verschneit und sonnig, herrlich!

Das Rezept zum Kuchen schreibe ich nicht noch einmal auf sondern verlinke euch hier einfach das Originalrezept:

Himbeer-Quark-Guglhupf im Kleinen Kuriositätenladen

Vielen Dank für das tolle Rezept, es kam bei meinen Gästen super an! Auch ich mochte den Kuchen sehr gern. Er ist schön saftig und sehr unkompliziert in der Zubereitung. Wer Angst vor dem berüchtigten Gugl hat, sollte einfach die Form sorgfältig mit Butter fetten ( aber nicht auskehlen). Lasst ihn unbedingt nach dem Backen noch 10 Minuten in der Guglhupfform ruhen und stürzt ihn dann vorsichtig.

Himbeer-Quark-Gugl 3

Carina