Hamantaschen

Hamantaschen sind ein jüdischer Klassiker und deswegen gibt es sie auch in New York überall. So unscheinbar sie sind, so klar war mir nach dem Probieren sofort: Die werden nachgebacken! Und hier ist das Rezept.

Dies ist ein besonderer Post für mich, denn ist wird wahrscheinlich das einzige Rezept bleiben, den ich sowohl in New York fotografiert als auch verbloggt habe. Zum einen arbeite ich viel und nutze die Zeit am Wochenende lieber für Erkundungstouren. Zum anderen gibt es eine solche Vielfalt an Restaurants, Cafés und Bäckereien, dass ich das einfach für diese kurze Zeit ausnutzen möchte. Das heißt: Weniger selbst kochen und backen. Aber neulich Abend hat es mich nach fast zwei Monaten gepackt und ich musste mal wieder etwas für den Blog machen. „Hamantaschen“ weiterlesen

Advertisements

Die 15 besten amerikanischen Rezepte auf Raspberrysue

Zur Einstimmung auf die nächsten Wochen voller US-inspirierter Rezepte habe ich euch meine liebsten Rezepte vom Blog herausgesucht, die amerikanisch inspiriert sind. Es kommen vor allem die Süßschnäbel auf ihre Kosten!

Ihr Lieben, seit einigen Wochen bin ich nun im Big Apple. Natürlich schlemme ich mich gerade quer durch die Café- und Restaurant-Szene. Und damit ihr auch etwas davon habt, zeige ich euch heute schon einmal die amerikanischen / amerikanisch inspirierten / New York Style-Rezepte  Rezepte, die bereits auf dem Blog sind. Los geht’s!  „Die 15 besten amerikanischen Rezepte auf Raspberrysue“ weiterlesen

{New York, New York} BLT’s oder: Sandwich-Klassiker mit Bacon, Salat, Avocado und Tomate

Und mal wieder kommt alles anders als man denkt. Gerade dachte ich noch, ich würde nach dem stressigen Sommer nun einen ruhigen Herbst und eine entspannte Weihnachtszeit haben. Und – Zack! – sieht das alles wieder ganz anders aus.

Manche Chancen im Leben sind einmalig. Und die muss man wahrnehmen, komme was wolle. Für mich heißt das (und mein Herz hüpft wie verrückt, wenn ich daran denke): „{New York, New York} BLT’s oder: Sandwich-Klassiker mit Bacon, Salat, Avocado und Tomate“ weiterlesen

Pierogi mit Kartoffel-Sauerkraut-Füllung

Wie vielleicht der eine oder andere von euch mitbekommen hat, war ich am Wochenende zu Besuch bei einer Freundin in Breslau. Ich war vorher noch nie in Polen – was für ein Versäumnis – und nun wurde es Zeit. Wir haben eine gute Mischung aus Mädelswochenende und Sightseeing gemacht und Breslau hat sich von seiner besten Seite gezeigt. „Pierogi mit Kartoffel-Sauerkraut-Füllung“ weiterlesen

Italienische Hackbällchen mit Mozzarella-Füllung

Wie ihr merkt, erhöhe ich hier vor Ostern noch mal die Schlagzahl – das liegt zum einen daran, dass mir zum thema Brunch einfach eine Menge einfällt. Zum anderen lest ihr schon heute wieder von mir, weil ich endlich mal wieder bei einem Blog-Event mitmache. Und was für eins! Es geht um Fleisch. Eigentlich nicht so besonders typisch für diesen Blog. Ich bin zwar keine Vegetarierin (mehr), koche aber eben oft sehr gern ohne Fleisch. Aaaaaber! Es geht um Hack. Und ich habe in den letzten Monaten eine ziemliche Vorliebe für Hack entwickelt. „Italienische Hackbällchen mit Mozzarella-Füllung“ weiterlesen

Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry

suesskartoffel-kichererbsen-curry

Ihr Lieben, seit etwa einem Jahr bin ich ein großer Fan des Essensplans (oder neudeutsch „Mealplanning“) geworden. Meistens setze ich mich am Sonntag Abend mit einem Stapel Zeitschriften oder Kochbüchern auf die Couch und plane die kommende Woche. Das hat aus meiner Sicht wirklich viele Vorteile: „Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry“ weiterlesen

Simit – Türkische Sesamringe

simit-tuerkische-sesamringe

Sesamringe sind ein bekanntes Gebäck aus der Türkei. Wenn einen das Fernweh packt, kann man sie Zuhause ganz einfach selber machen. Eine Mischung aus hellem und dunklem Sesam und Dukkah macht diese Simit noch mal ganz besonders lecker.

„Simit – Türkische Sesamringe“ weiterlesen

Kinderleichtes Hühnchen in Erdnuss-Sauce mit einer Geheim-Zutat

huehnchen-in-erdnuss-sauce

Dieses Gericht ist Feierabend-Küche vom Feinsten: Es ist im Handumdrehen fertig, braucht nur wenige Zutaten und schmeckt so lecker! Hühnchen in cremiger Erdnuss-Sauce mit einer Geheimzutat…

Ihr Lieben, falls ihr Geschwister habt, könnt ihr wahrscheinlich ein Lied davon singen: Geschwister weiß man erst so richtig zu schätzen, wenn man erwachsen ist und nicht mehr unter einem Dach wohnt. So ist es auch bei mir und meinem Bruder. Vor fünf Jahren hätte ich es nicht gedacht, aber mittlerweile verstehen wir uns einfach richtig gut. So gut, dass mein Brudi mich sogar letztes Jahr das erste Mal mit seiner Freundin für ein verlängertes Wochenende in Dresden besucht hat. Ich freue mich jedes Mal sehr, wenn wir uns sehen. Und es ist immer lustig. Natürlich necken wir uns immer noch, aber das gehört einfach dazu. Geschwisterliebe eben. „Kinderleichtes Hühnchen in Erdnuss-Sauce mit einer Geheim-Zutat“ weiterlesen

Vorweihnachtliches Käsefondue wie in Frankreich

franzoesisches-kaesefondue

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Tchibo.

Ich war während der Schulzeit ein paar Monate als Austauschschülerin in Frankreich. In einer kleinen, eingeschneiten Stadt zwischen Lyon und den Schweizer Alpen zur Weihnachtszeit. Kulinarisch war das ein Volltreffer und hat mich definitiv geprägt. Neben einigen Dingen, die ich nicht so sehr geschätzt habe (ständiges Austern-Essen vor und an Weihnachten), gab es sehr viel, dass großen Eindruck auf mich gemacht hat. Dazu gehörte die Art der Franzosen, jedes Essen zu etwas besonderem zu machen und ihre Fähigkeit zum absolutes Genuss.

„Vorweihnachtliches Käsefondue wie in Frankreich“ weiterlesen

{Rezension} Kriminell köstlich – Das Krimi-Kochbuch

kriminell-koestlich-bretonisches-kochbuch

Die französische Küche hat einiges zu bieten. Aber kennt ihr die verschiedenen Regionalküchen? Ich habe mal die authentische bretonische Küche unter die Lupe genommen und habe eine Buch-Empfehlung für euch.

„{Rezension} Kriminell köstlich – Das Krimi-Kochbuch“ weiterlesen