Pumpkin Chocolate Chip Cake

Regen, Wind und Kälte im Herbst schreien nach Entspannung auf der Couch bei guten Filmen und Gebäck. Der Pumpkin Chocolate Chip Cake bringt uns eine gute Portion amerikanisches Herbst-Feeling mit Kürbis, Schokolade und Pumpkin Pie Spice ins Haus.

Ihr Lieben, ziemlich genau vor zwei Jahren erschien dieser Beitrag, in dem ich euch das Rezept für Mamas Kürbisbrot verriet und gleichzeitig die großen Neuigkeiten verkündete, dass ich noch einmal studieren würde. Ich weiß noch genau, wie aufgeregt ich war und wie sehr ich mich auf diese Zeit gefreut habe. Aber da waren auch viele Ängste. Diese Woche habe ich fast auf den Tag genau zwei Jahre nach meinem ersten Tag als Studentin meine Masterarbeit abgegeben. Ihr wisst ja, dass es deswegen zuletzt sehr ruhig hier war. Ich wollte dieses Mal keine Gastblogger-Parade organisieren, aber ich wollte euch auch keine halbherzigen Beiträge vorsetzen. Aber jetzt kann es wieder voll losgehen!

Die Masterarbeit war natürlich ein großes Projekt, an dem ich mehrere Monate kontinuierlich geschrieben habe. Das war ganz schön anstrengend, puh! Nebenbei arbeitete noch ich einige Tage die Woche. Freie Tage waren also zuletzt eher die Ausnahme. Jetzt nach der Abgabe schiebe ich also erst einmal eine ruhige Kugel. Und das passt ja auch so schön zum Herbstwetter. Da hat man null schlechtes Gewissen, sich einfach einen ganzen Nachmittag nicht von der Couch wegzubewegen. Dick eingepackt in eine Kuscheldecke, dazu ein heißer Kaffee und Selbstgebackenes. So sieht das hier gerade des Öfteren aus. Den Pumpkin Chocolate Chip Cake habe ich noch während der Arbeit als Nervennahrung gebacken. Aber er war ein echter Hit, also gibt es ihn bestimmt bald noch mal.

Der Kuchen ist saftig und hat diese kleinen Schoko-Inseln im Inneren. Und kennt ihr schon Pumpkin Pie Spice? Dieses amerikanische Gewürz, dass man auch selbst mischen kann, verleiht dem Kuchen eine Extraportion Herbst-Feeling. Hach! Und jetzt genießt den Sonntag! Ihr wisst, wo ihr mich heute findet.

Hinweise zum Rezept: Das Kürbispüree und Pumpkin Pie Gewürz könnt ihr selbst machen. Für das Püree einen halben kleinen Hokkaido waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Im Ofen bei 200°C (Umluft) in 25 Minuten weich backen, dann pürieren. Das Pumpkin Pie Gewürz gibt es in den USA überall fertig zu kaufen, man kann es aber natürlich auch selber mischen. Ein Rezept dafür gibt es zum Beispiel hier bei Marc. Man kann das Gewürz auch für viele andere süße Rezepte verwenden. Das Rezept passt wunderbar als Kastenkuchen in eine 25cm-Kastenform. Ich habe dieses Mal eine Mini-Kastenform und zwei Midi-Gugelhupfformen benutzt. Auch das hat super geklappt.

Pumpkin Chocolate Chip Cake (für eine 25cm Kastenform)
200g Dinkelmehl
1 1/2TL Backpulver
1/2 TL Backnatron
1 TL Pumpkin Pie Gewürz (siehe Hinweis oben)
1/2 TL Salz
2 Eier
120ml Öl
100g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
280g Kürbispüree
100g Schokoladen-Tropfen
Den Ofen auf 175°C vorheizen. Das Mehl mit Backpulver, Natron, Pumpkin Pie Gewürz und Salz vermischen. In einer anderen größeren Schüssel die Eier mit Öl, Zucker, Vanilleextrakt und Kürbispüree verquirlen. Mit einem Holzlöffel nun die trockenen Zutaten unter die flüssigen rühren, bis alles gerade so vermischt ist. Eine kleine Kastenform (25cm) einfetten und den Teig hinein geben. Oberfläche glatt streichen und im Ofen in ca. 30 Minuten fertig backen (Stäbchenprobe nicht vergessen!).
Carina
Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Pumpkin Chocolate Chip Cake

  1. Wow, ich freue mich sehr für dich! Irre, dass der Anfang schon wieder zwei Jahre her ist…
    Der Kuchen sieht übrigens auch sehr lecker aus. Ich liebe Kürbis.
    Viele Grüße, Becky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s