{Saisonal schmeckt’s besser} Zucchinisalat mit Walnüssen und Ziegenkäse

Zucchini kann manchmal etwas langweilig und geschmacklos wirken. Aber gerade schmecken sie richtig toll und bekommen zusammen mit Ziegenkäse und Walnüssen in diesem sommerlichen Salat einen großen Auftritt. Bei mir gibt es ihn gerade ständig!

(*Werbung – weil ich viele andere tolle Blogs verlinke!)

Wie ihr merkt, ist hier gerade ziemlich wenig los. Schuld dafür sind verschiedene Faktoren: Ich habe einen neuen Job, der mich gerade stark in Beschlag nimmt. Nebenbei waren wir noch auf Wohnungssuche und bereiten nun einen Umzug vor. Und nebenbei sind täglich mindestens 28 Grad und ich verbringe die wenige freie Zeit lieber draußen, als am Herd, vielleicht geht es euch ähnlich. Dennoch wollte ich mir nicht nehmen lassen, euch wieder ein saisonales Rezept in der Juli-Ausgabe unseres Foodblogger-Saisonkalenders vorzustellen. Denn ich wusste bereits vor mindestens zwei Monaten, was ich euch im Juli zeigen möchte: Meinen liebsten Sommersalat mit Zucchini, Walnüssen und Ziegenfrischkäse. 

Ich weiß leider aus Erfahrung jetzt bereits, dass dieses Rezept weder viel Interaktion noch Begeisterungsstürme hervorrufen wird, wie das bei einem Schokoladenkuchen der Fall wäre. Das ist wohl das Los eines Bloggers – man möchte ja nicht nur das zeigen, was auf Pinterest viral geht, sondern eben die Rezepte, die man liebt und ständig essen möchte. Dieses ist so eins, und deswegen musste ich es euch zeigen. Der Salat war im letzten Jahr schon ein Dauerbrenner bei mir. Sommerlich leicht, aber auch sättigend und voller Geschmack. Und: Er ist in 10 Minuten fertig!

Für 1 Person als Hauptgericht oder zwei als Beilage: 

1 Handvoll Walnüsse
2 kleine Zucchini (ca. 300g)
1 EL gutes Olivenöl
1 Handvoll Blattspinat
2 EL Weißweinessig (oder weißer Balsamico)
4 EL Ziegenfrischkäse (alternativ: 90g cremiger Feta)
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Die Walnüsse in der Pfanne ohne Fett kurz anrösten und dann beiseite stellen. Die Zucchini waschen und der Länge nach in Streifen schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zucchini darin 5 Minuten unter gelegentlichem Wenden anbraten. Zucchini in einer großen Schüssel mit Blattspinat und Weißweinessig vermischen, Ziegenfrischkäse oder Feta mit einem Teelöffel darauf verteilen, salzen und pfeffern. Noch einmal kurz durchmischen und lauwarm servieren.

Und jetzt schaut unbedingt, was im Juli mit den Monatsgemüsesorten Bohnen, Fenchel, Kohlrabi, Brokkoli, Erbsen, Radieschen, Tomaten, Gurken, Sommersalate und Zucchini gezaubert haben: 

Jankes*Soulfood – “Green Goddess“ – Salat mit grünem Sommergemüse / trickytine – farinata di zucchine – würzige kichererbsenfladen mit zucchini / Kleiner Kuriositätenladen – Hechtfrikadellen | Kartoffelsalat mit dicken Bohnen und Kräutern / Münchner Küche – Pasta mit frischen Erbsen und pochiertem Ei / Küchenlatein – Dicke Bohnen in grüner Sauce / Lebkuchennest – Kohlrabi-Apfelcarpaccio mit Traubenpickles und Kohlrabipesto / Delicious Stoires – Kohlrabi Pommes / feines gemüse – Nudelsalat mit Zucchini, grünen Bohnen und Mozzarella  / Nom Noms food – Radieschen-Gurken-Erbsen-Salat mit cremig-frischem Sour-Cream-Dressing / Kochen mit Diana – Zucchini Kuchen / thecookingknitter – Tomaten-Fenchelsuppe / Feed me up before you go-go – Sommerlicher Fenchel-Pfirsich-Salat mit Büffelmozzarella / Pottgewächs – Gefüllter Kohlrabi mit Radieschensalat / Madam Rote Rübe – Gurken-Kartoffel-Salat mit Kürbiskernöl auf Eissalat / Ina Is(s)t – Süße Tomatenmarmelade mit Ingwer und Vanille / Haut Goût – Gesammeltes Gazpacho mit Lungenseitlingen, Bärlauchknolle und Zichorienblüte / Pottlecker – Dicke Bohnen Ruhrpottschnitte / ZimtkeksundApfeltarte – Heirloom-Tomaten-Galette mit Kräuter-Ricotta / Ye Olde Kitchen – Crostini mit Gurke und Koriander 

Carina

Advertisements

4 Gedanken zu “{Saisonal schmeckt’s besser} Zucchinisalat mit Walnüssen und Ziegenkäse

  1. Also, bei mir kannst du mit dem Rezept auf jeden Fall Begeisterungsstürme auslösen! Das klingt nach einem tollen sommerlichen Salat – perfekt für die aktuellen Temperaturen! 🙂
    LG
    Sabrina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s