Herbstlicher Salat mit Kürbis und Granatapfel

salat-mit-kuerbis-und-granatapfel

Ihr Lieben, ich will schon seit Jahren mal ein Thanksgiving Dinner schmeißen. Ehrlicherweise muss ich sagen: Dieses Jahr ist der Zug wieder abgefahren, denn in den USA startet man gerade ins lange Feiertags-Wochenende. Aber nächstes Jahr werde ich es schaffen. Dann lade ich gute Freunde ein und plane ein richtig traditionelles Thanksgiving Dinner. Und dieses Jahr reicht die Zeit immerhin noch, um ein passendes Rezept mit euch zu teilen, ha!

Warum ich so gern Thanksgiving feiern möchte? Ich glaube, ich habe eine schwäche für solche von Gemütlichkeit und gutem Essen bestimmten Feiertage. Alle kommen in dicken Pullis, es gibt Kakao oder den ersten Glühwein, während im Ofen ein leckeres Essen brutzelt. Am liebsten gibt es dann viel herbstliches Gemüse wie Kürbis, Süßkartoffeln, Pilze. Und natürlich Pie.

granatapfel-im-anschnittTja, das wird es dann eben nächstes Jahr geben. Dieses Jahr zeige ich euch dafür diesen leckeren Salat, den ich sehr gern esse. Er vereint Kürbis, Granatapfel, Rucola, Kichererbsen und Gurke, leckeres Sesam-Dressing und Kreuzkümmel. Der Salat ist etwas orientalisch, herbstlich und garantiert auch sättigend. Statt der genauen Mengenangaben könnt ihr auch einfach alles so mischen, wie es euch schmeckt. Es kommen Gäste? Nehmt einfach ein bisschen mehr von allem und macht diesen Salat zu einer Vorspeise oder einer frischen Beilage. Für mich ist er auch ein tolles leichtes Hauptgericht.

salat-mit-granatapfel-und-kichererbsen

Und jetzt noch zu meinem Give Away von letzter Woche. Ich danke euch für die vielen Kommentare und Anregungen, was man mit dem Rotwein kochen kann. Das Wein-Abo für ein Jahr hat Andrea Braun gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Alle, die dieses Mal kein Glück hatten, können sich aber auch freuen. Ich habe schon bald wieder eine kleine Überraschung für euch!

Wer jetzt Lust auf noch mehr Kürbis hat, kann auch mal meine cremige Kürbis-Mascarpone-Pasta, Kürbis-Brotsalat oder Kürbis-Polenta probieren.

herbstlicher-salat-mit-rucola-und-kuerbis

Für den herbstlichen Kürbis-Salat braucht ihr:

 2 Handvoll Rucola
1/2 Salatgurke
1/2 Butternut Kürbis
Kerne von 1/2 Granatapfel
1 Dose Kicherebsen
1 Prs. Chilipulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
2-3 EL Tahini
2 EL Zitronensaft
1 EL Rotweinessig
etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer
1 TL Kreuzkümmelsamen (alternativ: Sesamsamen)

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Den Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Die Kürbis-Würfel mit ein wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und in eine Ofenform geben. Etwa 25 Minuten backen. Die Kichererbsen in einem Sieb waschen und dann mit etwas Salz, einer Prise Chilipulver und dem gemahlenen Kreuzkümmel mischen. In eine kleine Form geben und bis zum Ende der Backzeit zum Kürbis stellen. Den Rucola und die Gurke waschen. Die Gurke klein schneiden. Die Granatapfelkerne aus der Schale lösen. Für das Dressing Tahini, Zitronensaft, Essig, 1 TL Öl, 3 EL Wasser, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Nach dem Ende der Backzeit alle Zutaten des Salats in einer Schüssel mischen. Dressing hinzugeben und mit Kreuzkümmelsamen abschließen.

orientalischer-salat

Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend!

Carina

Advertisements

4 Gedanken zu “Herbstlicher Salat mit Kürbis und Granatapfel

  1. Liebe Carina,
    irgendwie bin ich beruhigt, dass auch du noch blogtechnisch mitten im Herbst bist. Ich habe erst heute Kürbisbrownies und vor zwei Tagen eine Kürbis-Crème-Brûlée-Tarte gepostet und habe ein total schlechtes Gewissen gehabt, weil ich noch keine Plätzchen gebacken habe. Aber Kürbis ist einfach so toll!!!
    Deinen Salat werde ich auf jeden Fall ausprobieren und ich bin mir jetzt schon sicher, dass dieser mega sein wird!

    Ganz liebe Grüße
    Elena

    1. Hallo Elena, hihi, ja ehrlich gesagt bin ich auch noch nicht bei Plätzchen angelangt…aber das kommt bestimmt bald. Kürbis-Creme-Brûlée-Tarte klingt wirklich traumhaft lecker, das muss ich ganz dringend sehen! Liebe Grüße, Carina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s