{Schnappt euch den letzten Kürbis!} Für diese wahnsinnig cremige Kürbis Mascarpone Pasta

Kürbis Mascarpone Pasta 1

Zu dieser Pasta gibt es zwei wichtige Dinge zu sagen:

  1. Sie ist nicht zum Abnehmen gemacht (und das ist nur eine leichte Untertreibung, denn -> Mascarpone)
  2. Aber, noch wichtiger: Sie ist sooo unglaublich cremig-lecker, dass ihr euch garantiert reinlegen wollt! So wie ich.

Kürbis Mascarpone Pasta 2

Was soll ich sagen? Beim Blättern in einem meiner liebsten Kochbücher fiel mir mal wieder dieses Kürbispasta-Rezept auf. Das will ich schon seit Jahren kochen. Meistens fällt es mir aber nur im Hochsommer auf. Wenn dann die ersten Kürbisse im Laden liegen, habe ich es wieder vergessen (und es gibt ja jedes Jahr im September/ Oktober eine Schwemme toller Kürbisrezepte überall). Kennt ihr das? Mir geht das dauernd so. Genau so fallen mir die tollsten Rhabarber-Rezepte grundsätzlich zwischen August und Februar in die Hände. Story of my life…

Aber nicht dieses Mal! Eigentlich ist es zwar schon wieder zu spät. Die Saison ist vorbei. Aber in meinem Supermarkt (der mit dem R…) gibt es noch vereinzelte Lager-Kürbisse. Die schmecken immer noch toll. Also: Nicht mit mir!, dachte ich mir. Gesagt getan, Kürbis gekauft, Pasta gekocht. Ausgeflippt!

Kürbis Mascarpone Pasta

Dieses Gericht braucht nur wenige Zutaten, kaum Vorbereitung, steht in einer halben Stunde auf dem Tisch. Pasta und Sauce kochen in einem Topf, man benötigt nur noch eine Pfanne zum trockenen Rösten der Mandeln. Ich würde die Pasta auch für Gäste kochen, denn sie macht verdammt viel her (und die Köchin/ der Koch verpasst nichts, da die Zubereitung so schnell geht). Aromatischer Kürbis paart sich mit cremiger Mascarpone, würzigem Parmesan und gerösteten Mandeln. Ich sagte ja, das hier ist nichts für die schlanke Linie. Aber ich würde es wieder tun. Ich WERDE es wieder tun! Spätestens im September. Und ihr solltet auch noch ganz schnell den letzten Kürbis schnappen und das hier ausprobieren. Es wäre so schade, erst einmal acht Monate auf diese Offenbarung zu warten. In diesem Sinne: Happy cooking!

Kürbis Mascarpone Pasta 4

Ich habe das Rezept nur ein ganz kleines bisschen verändert. Im Original wird nur mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt. Ich mag keinen Muskat und habe stattdessen ein wenig Thymian und Cayennepfeffer (nur ganz wenig, für einen leichten Twist) dazugegeben. Außerdem habe ich zu den gerösteten Mandeln auch noch Kürbiskerne auf die Pasta gestreut. Das gibt noch mehr Knusper und passt geschmacklich perfekt!

Für 3-4 Personen: 

300g Hokkaido-Kürbis
250g Tagliatelle oder Spaghetti
250g Mascarpone
25g Parmesan, gerieben
1 kleine Handvoll glatte Petersilie
25g Mandelblättchen und/ oder Kürbiskerne
Salz und Pfeffer (frisch gemahlen)
wer mag: Thymian und Muskat oder Cayennepfeffer

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Kürbis waschen, von Kernen und Strunk befreien und in ca. 1cm große Würfel schneiden. Etwas Petersilie für die Deko zurück behalten und den Rest fein hacken. Wenn das Wasser kocht, 1 EL Salz hinzugeben und die Kürbiswürfel darin 8 Minuten kochen. In dieser Zeit die Mandelblättchen (und Kürbiskerne) in einer Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren anrösten, dann beiseite stellen. Nach den 8 Minuten die Pasta zum Kürbis ins Wasser geben und gemeinsam 3 Minuten weiterkochen. In einer kleinen Schüssel Mascarpone und Parmesan mit 8 EL Pastawasser verrühren. Petersilie, 1/2 TL Salz und frischen Pfeffer hinzugeben (wer mag, gibt auch Thymian und 1/2 TL Cayennepfeffer oder Muskat hinzu). Bissfest gegarte Pasta und Kürbiswürfel abgießen und Mascarponecreme in den Topf geben. Gut vermengen, dann die Pasta auf tiefen Tellern anrichten und mit Petersilienspitzen und Mandeln garnieren. Guten Appetit!

Carina

P.S.: Das Rezept ist aus dem Buch „Einfach schnell genießen“ vom Kochhaus. Das Kochhaus gibt es ja bereits in vielen Städten und ich schaue dort immer gern rein. Der Mischung aus spannenden Rezepten, tollen Produkten und Küchenartikeln kann ich einfach nicht widerstehen. Das Buch enthält viele wunderbare Rezepte, die immer außergewöhnlich, aber einfach und mit wenigen Zutaten umzusetzen sind.

Kürbis Mascarpone Pasta 3

Advertisements

6 Gedanken zu “{Schnappt euch den letzten Kürbis!} Für diese wahnsinnig cremige Kürbis Mascarpone Pasta

  1. Hi. Klingt lecker. Mal sehen, ob ich beim nächsten Einkauf noch n Kürbis bekomme. Auf welche Demo gehst du denn mit deiner Petersilie 😂
    lg Anja

  2. Wow, das sieht wahnsinnig lecker aus! Ich liiebe solche Rezepte! Ich hab ja letzte Woche erst unseren gelagerten Kürbis verbraucht, vielleicht bekomm ich ja nochmal irgendwo einen her…
    Liebe Grüße
    Ilka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s