Schneller Quark-Streuselkuchen mit Aprikosen

Streuselkuchen ist überall gern gesehen, denn Streusel machen jeden Kuchen perfekt. Hier paaren sie sich mit Quarkcreme und süßen Aprikosen zu einer schnellen Wochenend-Leckerei genau nach meinem Geschmack.

An Wochenenden oder Feiertagen überfällt mich oft der Kuchen-Hunger. Man möchte es sich nett Zuhause machen, seinen Nachmittagskaffee genießen. Und dazu darf es dann gern auch ein schönes Stück Kuchen geben. Aber schnell muss es gehen. Neulich war mal wieder so ein Tag. Und ich hatte gerade die ersten richtig leckeren Aprikosen erstanden. Also los! Dieser Kuchen mit saftigem Rührteig-Boden, vanilliger Quarkcreme, süßen Aprikosen und knusprigen Streuseln ist in gerade einmal 25 Minuten zusammengerührt. Dann backt er noch ein Weilchen und man kann in Ruhe den Tisch decken und Kaffee Kochen. Ich habe ihn direkt noch warm verputzt. Göttlich! 

Sicherlich könnte man dieses Rezept später auch mit Kirschen, Himbeeren oder anderem Obst abwandeln, wenn die Läden zu haben und man gerade etwas anderes da hat. Das Rezept werde ich auf jeden Fall noch öfter mit dem backen, was gerade zur Verfügung steht.

Momentan ist hier viel los. Erst ging es für uns in einen wohlverdienten Urlaub, nun stehen für mich berufliche Veränderungen an, die herausfordernd und spannend werden. Daher kann ich mal wieder nicht sagen, wie oft ihr hier von mir hören werdet. Aber Kuchen muss immer sein, daher bekommt ihr sicherlich trotzdem hin und wieder ein Rezept. Dieser Kuchen passt auf jeden Fall in jeden Zeitplan und ihr solltet ihn dringend ausprobieren! 

Für ca. 6 Stücken (20cm Springform oder eckige Form von ca. 15x25cm):

Streusel: 
75g Mehl
40g Zucker
40g kalte Butter

Teig:
180g Mehl
1/2 TL Backpulver
50g Zucker
90g weiche Butter oder Margarine
100g Magerquark
2 EL Milch
1 Ei
Mark von 1/2 Vanilleschote

Quarkcreme:
1 Ei
2 EL Zucker
Mark von 1/2 Vanilleschote
20g Vanillepudding-Pulver zum Kochen
150g Magerquark
6 Aprikosen

Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für die Streusel Mehl und Zucker mischen und mit der Butter zwischen den Fingern verreiben, sodass sich Streusel bilden. Diese erst einmal in den Kühlschrank stellen. Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver mischen. Zucker, Butter, Quark, Milch, Ei und Vanillemark unterkneten. Eine Backform fetten und den Teig darin gleichmäßig dick verstreichen. Für die Füllung nun Ei, Zucker, Stärke, Quark und Vanille und Vanillepudding glatt rühren. Die Füllung auf dem Teig verteilen. Die Aprikosen in Spalten schneiden und gleichmäßig auf der Quarkfüllung verteilen. Zum Schluss die Streusel auf dem Fladen verteilen. Den Kuchen im Ofen danach ca. 45 Minuten backen, bis die Streusel etwas Farbe angenommen hat und ein Holzstäben sauber rauskommt.

Carina

Advertisements

6 Gedanken zu “Schneller Quark-Streuselkuchen mit Aprikosen

  1. Liebe Carina, ich habe den Kuchen eben nachgebacken, er ist fantastisch! Die Größe ist super, und bei deinen Rezepten kann ich mich immer darauf verlassen, dass sie funktionieren. Danke!

    1. Vielen Dank für deine Rückmeldung, das freut mich so sehr 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß beim Schlemmen und noch einen fabelhaften Sonntag! Liebe Grüße, Carina

    1. Hallo Sandra, das Puddingpulver wird zusammen mit allen anderen Zutaten der Quarkcreme verrührt. Ich habe es nun eingefügt, danke für das aufmerksame Lesen. Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen! Carina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s