Luftig-leichte Beerenfriands

Beerenmuffins7

Bevor die Beeren-Saison sich schon wieder dem Ende zuneigt, habe ich noch ein paar ganz feine Rezepte, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Genau gesagt habe ich noch drei Rezepte. Den Anfang machen diese fabelhaften Beeren-Friands. Was sind eigentlich Friands? Denn sie sehen ja immerhin aus wie Muffins.

Beerenmuffins6

Es wird auch oft mit dem Muffin verwechselt, ist aber eine französische Leckerei. Bekanntlich sind unsere westlichen Nachbarn ganz groß, wenn es um Süßes geht. Ihnen verdanke ich so manchen kulinarischen Hochgenuss. Friands unterscheiden sich von den Muffins vor allem darin, dass sie statt aus Mehl komplett oder teilweise aus gemahlenen Mandeln und aus Eiweiß bestehen.

Beerenmuffins8

Bei dieser Version gibt es allerdings keine einzelnen Eiweiße, denn was machen wir dann mit den Eigelben? Da fällt mir spontan nichts ein, außer vielleicht Curd…

Beerenmuffins3

Übrigens haben diese Friands mir bei Gewinnung der Sympathie des möglichen Schwiegervaters in spe geholfen…nun ja, ich gebe zu, es war nicht die erste Begegnung. Aber allzu oft sehe ich die Familie des Liebsten wegen der Entfernung nicht (genauso wie meine). Beim letzten Mal habe ich dann diese Friands mitgebracht. Der Papa hat noch am gleichen Abend eins probiert, für sehr lecker befunden und der Rest ward nie mehr gesehen…so einfach ist das. Schwiegerpapa in spe ist davon überzeugt, dass sein Sohn mit mir niemals verhungern wird. Und freut sich über leckere Friands. Punkt für mich.

Beerenmuffins5

Wer also demnächst einen Schwiegerpapa für sich gewinnen möchte, oder nur ein paar richtig leckere Beerenküchlein wegnaschen will, bevor es keine Beeren mehr gibt, ran an die Rührschüsseln! Die kleinen Dinger lassen sich auch wunderbar hübsch in einem durchsichtigen Tütchen mit Schleife als Geschenk einzeln verpacken.

Beerenmuffins4

Für 16 Beeren-Friands:

120g weiche Butter
90g Zucker
1/2 TL Mandelaroma
2 Eier
20g Speisestärke
40g Weizenvollkornmehl
1 TL Backpulver
50g gem. Mandeln
2 EL Frischkäse
6 EL Milch
90g Himbeeren
90g Blaubeeren
2 El Mandelblättchen

Beerenmuffins
Butter und Zucker cremig rühren und die Eier und das Mandelaroma dazugeben. Mehl, Backpulver, Stärke und Mandeln unterrühren. Anschließend Frischkäse und die Milch (falls der Teig zu fest ist etwas mehr Milch) unter den Teig rühren. Den Teig in 16 Muffinförmchen füllen und in jedes Förmchen ein paar Beeren geben. Anschließend noch mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen.

Beerenmuffins2

Advertisements

6 Gedanken zu “Luftig-leichte Beerenfriands

  1. Ich wollte schon länger welche machen, aber wie das so ist macht man gewisse Sachen dann doch nicht. Deine sehen so lecker auf dass ich mich jetzt wohl doch endlich mal heran sagen sollte 🙂

    1. Danke liebe Dani! Ich fand sie auf jeden Fall sehr lecker, wenn es auch nur „halbe“ Friands waren. Bin gespannt auf deine Meinung dazu! 🙂 Liebe Grüße, Carina

  2. Oh, die sehen ja zum Anbeißen aus! Diese Woche gibt es bei uns am Wochenende (leider) Pflaumenkuchen, da freut sich meine Mama schon sehr drauf, sonst hätte ich deine kleinen Beerenfriands sofort nachgebacken.
    Meinst du sie schmecken auch mit gefrorenen Beeren(falls ich keine frischen mehr bekommen sollte) ?

    Allerliebste Grüße von Sara

    PS: ich hab deinen Blog gerade entdeckt und werde gleich noch ein bisschen weiterstöbern 🙂

    1. Hallo liebe Sara, schön dass du hergefunden hast! 🙂 Ich denke, gefrorene Beeren sind kein Problem. Ich würde sie dann gar nicht erst zu sehr antauen lassen, damit sie ein bisschen ihre Form beim Backen behalten. Viel Spaß beim Nachbacken, sie sind so lecker! Aber auf Pflaumenkuchen hätte ich auch mal wieder Lust… 🙂 Liebe Grüße! Carina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s