Zimt Schokoladen Bagel Zöpfe

Falls ihr noch nach einer Alternative zum klassischen Osterzopf sucht, ist dieses Rezept für euch: Zimt Schokoladen Bagel Zöpfe. Die sind ganz sicher zu jedem Frühstück gern gesehen, nicht nur an Ostern. Und jeder bekommt seinen eigenen kleinen Zopf.

Ihr Lieben, für mich geht es heute für Ostern in den Norden. Ich freue mich auf ein paar Tage mit der Familie und auf unser traditionelles Osterfrühstück. Der Tisch ist dann immer voll beladen mit leckerem Zeug und niemand plant je damit, dass wir alles an diesem einen Tag aufessen könnten. Für mich gehören zu diesem Frühstück immer ein paar Klassiker, die es sonst nicht so oft gibt: geräucherter Lachs, Krabbensalat und natürlich Mamas Osterzopf. Da würde ich niemals selbst einen backen wollen, ihrer hat einfach Tradition. Da aber immer jeder von uns etwas beiträgt, mache ich mir seit ein paar Tagen Gedanken, was in diesem Jahr mein Beitrag wird. Es kommen immer wunderbare Leckereien zusammen. Mein Bruder und seine Freundin haben letztes Jahr zum Beispiel Datteln und Feta im Speckmantel gemacht. So lecker und so besonders!

Diese Zöpfe sind auf jeden Fall ein heißer Anwärter, es dieses Jahr auf das Buffet zu schaffen. Die machen dem klassischen Zopf nicht Konkurrenz, sind aber auch seeehr lecker! Der Teig wird gemacht wie ein Bagel-Teig, weswegen sie außen eine eher festere Konsistenz haben und innen etwas kompakter sind, als der typische Hefezopf. Sie werden marmoriert mit einer Zimtmischung und werden perfekt durch kleine Zartbitter-Schokoladenchips im Teig, die als kleine Einschlüsse jedes mal beim Draufbeißen eine kleine Überraschung sind. Dabei sind sie aber gar nicht so süß, wie ihr denkt, eher nur ein bisschen. Ich habe den Bagel-Teig heute mal zu kleinen Zöpfen geflochten. Auch sehr hübsch, oder?

Falls ihr auch einen reich gedeckten Oster-Brunch plant, habe ich noch ein paar Ideen für euch. Vielleicht habt ihr ja dazu noch Lust auf gefüllte italienische Hackbällchen zum Naschen, Rhabarber-Biskuitrolle, ein ganz einfach gemachtes Sauerteig-Topfbrot mit Körnern oder luxuriöse Tartines mit pochiertem Ei, Aubergine und Ricotta? Schaut doch auch mal in meinen 20 süßen und herzhaften Ideen für den Osterbrunch vorbei.

Für 6 Zimt Schoko Bagel Zöpfe: 
(Rezept abgewandelt von Cynthia Barcomi)

500g Mehl 550
7g Trockenhefe
45g Zucker + 1/2 EL
7g Salz
260ml warmes Wasser + 1/2 EL
1/2 EL Zimt
2 EL Schokoladen-Tropfen Zartbitter
2 EL Polenta

Mehl, Hefe, 25g Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. 260ml warmes Wasser hinzugeben. Mit dem Knethaken 4 Minuten kneten. Der Teig ist eher steif und trocken, das ist richtig so. Allerhöchstens einen Spritzer Wasser hinzugeben. Den Teig danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz mit den Händen weiter kneten. In einer kleinen Schüssel den Zimt, 1/2 EL Zucker und 1/2 EL Wasser verrühren. Die Zimt-Masse zügig unter den Teig kneten, aber nicht zu gründlich. Er sollte nur marmoriert sein. Dann die Schokotropfen kurz in den Teig kneten. Eine Kugel formen und den Teig 45 Minuten unter einem feuchten Geschirrtuch gehen lassen. Den Ofen auf 210°C vorheizen. Den Teig in 6 Stücke teilen. Jedes Stück noch mal in drei Stücke teilen und diese zu kleinen Würsten rollen. Die Würste miteinander zu kleinen Zöpfen flechten und die Enden gut andrücken. Die Zöpfe noch einmal abgedeckt 15 Minuten gehen lassen. Einen großen Topf mit Wasser und den restlichen 20g Zucker zum Kochen bringen. Ein Backblech mit Backpapier mit der Polenta bestreuen. Immer zwei Zöpfe gleichzeitig im Kochwasser 60-90 Sekunden kochen und danach mit dem Schaumlöffel vorsichtig auf das Backblech heben. Wenn alle Zöpfe gekocht sind, diese ca. 15-18 Minuten im Ofen backen, bis sie goldbraun sind.

Die Zöpfe schmecken am besten frisch, lassen sich aber auch gut einfrieren und auf dem Toaster auftauen. Am besten schmecken sie mit etwas Butter oder Marmelade.

Carina

Advertisements

2 Gedanken zu “Zimt Schokoladen Bagel Zöpfe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s